So beheben Sie “DNS_probe_finished_bad_config” in Chrome

Es gibt eine Reihe von Problemen, die das Laden von Webseiten in Google Chrome verhindern können, von einer unterbrochenen Internetverbindung bis zu einem Ausfall des Domain Name Servers (DNS). Es kann auch durch einen Fehler bei der Übermittlung eines Formulars (err_cache_miss) verursacht werden oder, wenn das Problem nicht auf Ihrer Seite liegt, durch einen langsamen oder defekten Webserver, der nicht mehr reagiert.

Ein unglücklicher Fehler in Chrome, der das Laden von Seiten stoppen kann, ist jedoch der “dns_probe_finished_bad_config“-Fehler. Dieser hat eine Reihe von Ursachen, weist aber in der Regel auf ein Problem mit der Konfiguration eines Domain-Name-Servers hin. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einen “dns_probe_finished_bad_config“-Fehler beheben können, müssen Sie Folgendes tun.

Was ist ein dns_probe_finished_bad_config-Fehler in Google Chrome?

Die Fehlermeldung “dns_probe_finished_bad_config” wird in der Regel in Google Chrome angezeigt, wenn der DNS-Server Ihres Geräts eine Website-Adresse nicht auflösen kann, die Sie zu besuchen versucht haben. In vielen Fällen ist dies auf ein unerkanntes Problem mit der DNS-Konfiguration auf Ihrem Gerät zurückzuführen.

Dies könnte an einem DNS-Server liegen, der offline ist oder nicht mehr reagiert, oder an falsch konfigurierten Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Gerät. Wenn zum Beispiel die falschen DNS-Server-Einstellungen hinzugefügt werden, kann Chrome keine Websites laden, was zu einem dns_probe_finished_bad_config-Fehler (oder ähnlichem) führt.

Diese Meldung ist geräteunabhängig und kann in Chrome auf jedem Gerät erscheinen, das es unterstützt (einschließlich Windows, Android, iOS oder Mac). Leider gibt es keine eindeutige Ursache für diese Meldung, aber es gibt einige allgemeine Schritte zur Fehlerbehebung, die Sie durchführen können, um das Problem zu beheben, die bei den meisten Benutzern funktionieren sollten.

Siehe auch:  Beheben eines ERR_NAME_NOT_RESOLVED-Fehlers in Google Chrome

So beheben Sie einen dns_probe_finished_bad_config-Fehler in Google Chrome

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie einen dns_probe_finished_bad_config-Fehler in Google Chrome beheben können. Dazu gehören:

  • Neustart Ihres Geräts, um Ihre aktuelle Netzwerkverbindung zu löschen.
  • Zurücksetzen Ihrer Internetverbindung, einschließlich des erzwungenen Neustarts Ihres Netzwerk-Routers oder -Modems.
  • Verwenden der Windows PowerShell oder des Mac Terminals zum Zurücksetzen Ihrer Netzwerkeinstellungen.
  • Wechseln zu einem öffentlichen DNS-Server.
  • Deaktivieren aller Tools oder Erweiterungen von Drittanbietern zum Blockieren von Werbung oder zur Webzensur.
  • Vorübergehendes Deaktivieren von Antiviren- oder Firewall-Software von Drittanbietern.

Diese Schritte sind zwar keine Garantie für die Behebung des Problems, sollten es aber für die meisten Benutzer beheben. Wenn Sie weiterhin Probleme haben, müssen Sie möglicherweise eine weitere Fehlersuche bei Ihrer Internetverbindung durchführen.

Lösung 1. Starten Sie Ihr Gerät und die Netzwerkverbindung neu

Bevor Sie in Erwägung ziehen, irgendwelche Einstellungen auf Ihrem Gerät zu ändern, ist eine einfache Lösung für viele Benutzer ein Neustart (insbesondere für PC- oder Mac-Benutzer). Ein Neustart Ihres Geräts zwingt es dazu, die aktuelle Verbindung zu Ihrem lokalen Netzwerk zu schließen und wiederherzustellen, was in einigen Fällen helfen kann, eine fehlerhafte DNS-Konfiguration zu beheben.

Sie sollten auch in Betracht ziehen, Ihre Netzwerkverbindung neu zu starten, indem Sie Ihren Netzwerk-Router oder Ihr Internet-Modem neu starten. Möglicherweise können Sie dies über eine Weboberfläche oder durch Aus- und Einschalten des Routers oder Modems tun.

Wenn Sie jedoch weiterhin DNS-Probleme haben, müssen Sie mit den unten aufgeführten Schritten fortfahren.

Lösung 2. Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen unter Windows (7, 8, und 10) oder Mac

Während der Fehler dns_probe_finished_bad_config auf jedem Gerät auftreten kann, können Windows- und Mac-Benutzer ihre Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, um den Fehler zu beheben. Dies beinhaltet das Zurücksetzen des TCP/IP-Stacks, wodurch Ihr Gerät alle aktuellen Einstellungen löscht, Ihre bestehende IP-Adresse freigibt und eine neue Verbindung herstellt.

Unter Windows 7, 8 und 10

  1. Wenn Sie Windows verwenden, können Sie dies mithilfe der Windows PowerShell durchführen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie die Option Windows PowerShell (Admin), um zu beginnen.
wählen Sie die Option Windows PowerShell (Admin), um zu beginnen.

2. Geben Sie im PowerShell-Fenster die folgenden Befehle nacheinander ein, um Ihre Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen:

netsh int ip reset
netsh interface ipv4 reset
netsh interface ipv6 reset
netsh advfirewall reset
netsh winsock reset
ipconfig /release
ipconfig /renew
ipconfig /flushdns

3. Wenn Sie die oben genannten Befehle ausgeführt haben, starten Sie Ihren PC neu.

Siehe auch:  So beheben Sie einen err_connection_refused-Fehler

Auf dem Mac

  1. Um Ihre Netzwerkeinstellungen auf dem Mac schnell zurückzusetzen, müssen Sie ein neues Terminal-Fenster öffnen. Sie können es starten, indem Sie Launchpad > Andere > Terminal wählen.
  2. Geben Sie im Terminal-Fenster cd /Library/Preferences/SystemConfiguration/ ein und wählen Sie Enter, um die Verzeichnisse zu verschieben. Geben Sie nach dem Verschieben rm -f preferences.plist NetworkInterfaces.plist com.apple.airport.preferences.plist com.apple.wifi.message-tracer.plist ein, um Ihre Netzwerkkonfigurationsdateien zu entfernen, und bestätigen Sie mit Enter.
  3. Geben Sie sudo killall -HUP mDNSResponder ; sudo dscacheutil -flushcache ein, um Ihren DNS-Cache zu löschen, und starten Sie dann Ihren Mac neu, um die Änderungen zu bestätigen. Nach dem Neustart müssen Sie sich erneut mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk verbinden (wenn Sie drahtlos verbunden sind).

Lösung 3. Wechseln Sie zu alternativen DNS-Servern

Fehler bei Domain-Name-Diensten können oft auf einen fehlerhaften DNS-Server zurückgeführt werden. DNS-Server, die z. B. von einem Internetdienstanbieter bereitgestellt werden, sind manchmal unzuverlässig und können ausfallen, was zu einem dns_probe_finished_bad_config-Fehler (oder ähnlichem) führt.

Um dieses Problem zu beheben, können Sie Ihren DNS-Anbieter auf eine Alternative ändern, die von öffentlichen Organisationen wie Google bereitgestellt wird.

Unter Windows 7, 8 und 10

  1. Klicken Sie dazu unter Windows mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie im Menü Einstellungen den Eintrag Netzwerk & Internet > Status > Eigenschaften.
wählen Sie Netzwerk & Internet > Status > Eigenschaften.

3. Wählen Sie im Einstellungsmenü für Ihre Verbindung die Option “Bearbeiten“.

4. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Manuell aus und wählen Sie dann den Schieberegler IPv4. Geben Sie in die Felder Bevorzugter DNS und Alternativer DNS die IP-Adressen für geeignete Ersatz-DNS-Server ein (z. B. 8.8.8.8 und 8.8.4.4 für die öffentlichen DNS-Server von Google oder 1.1.1.1 und 1.0.0.1 für die öffentlichen DNS-Server von Cloudflare) und bestätigen Sie mit Speichern.

5. Starten Sie Ihren PC neu, um sicherzustellen, dass die Änderung des DNS-Servers erfolgreich übernommen wurde.

Siehe auch:  [Gelöst] Erlauben Sie Chrome In Ihren Firewall- und Virenschutzeinstellungen Den Zugriff Auf Das Netzwerk.

Auf dem Mac

  1. Wählen Sie dazu auf einem Mac das Apple-Menü-Symbol > Systemeinstellungen in der Menüleiste.
  2. Wählen Sie im Menü “Systemeinstellungen” die Option “Netzwerk“, wählen Sie Ihre Internetverbindung aus dem Seitenmenü und wählen Sie dann “Erweitert“.
  3. Wählen Sie im Menü die Registerkarte DNS. Wählen Sie im Abschnitt DNS-Server das Plus-Symbol und geben Sie dann die IP-Adresse für einen öffentlichen DNS-Server ein (z. B. 8.8.8.8 für Google). Wiederholen Sie den Vorgang, um einen sekundären DNS-Server hinzuzufügen (z. B. 8.8.4.4 für Google). Wählen Sie OK, um zu speichern, und wählen Sie dann Anwenden.
  4. Wenn die DNS-Server geändert sind, starten Sie Ihren Mac neu.

Lösung 4. Deaktivieren Sie Tools von Drittanbietern

Verschiedene Tools oder Browser-Erweiterungen von Drittanbietern können ebenfalls einen Einfluss auf Ihre Netzwerkverbindung haben, was zu einem dns_probe_finished_bad_config-Fehler führt. Dazu gehören Werbeblocker, Webzensur-Tools, Antiviren-Software und Firewalls.

Aufgrund der Art und Weise, wie diese Tools und Erweiterungen funktionieren, ist es möglich, dass sie das Laden bestimmter Websites in Chrome beeinträchtigen können. Wenn Sie vermuten, dass dies der Fall ist, müssen Sie sie deaktivieren oder ganz entfernen.

Wenn sie auf Ihrem PC oder Mac installiert sind, sollte es ein einfacher Prozess sein, die Software über das Windows-Einstellungsmenü oder über die Finder-App zu entfernen. Wenn das Tool in Chrome installiert ist, sollten Sie in der Lage sein, die Erweiterung direkt zu entfernen, indem Sie das Drei-Punkte-Menüsymbol > Weitere Tools > Erweiterungen in Chrome auswählen.

Behebung von Google Chrome-Fehlern

Die oben genannten Schritte sollten Ihnen helfen, den dns_probe_finished_bad_config-Fehler in Google Chrome zu beheben. Wenn Sie jedoch immer noch Probleme haben, müssen Sie möglicherweise zu einem anderen Browser wechseln, um das Problem weiter zu untersuchen, oder Sie können Google Chrome auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.

Es gibt noch weitere Maßnahmen, die Sie ergreifen können, wenn Chrome nicht mehr reagiert oder regelmäßig abstürzt, z. B. eine Neuinstallation oder der Wechsel zur Testversion von Chrome Canary, die sich allerdings als instabil erweisen kann.