Ethernet Verfügt über Keine Gültige IP Konfiguration [Gelöst]

Eine IP-Adresse (Internet Protocol) ermöglicht es Geräten, über ein IP-basiertes Netzwerk miteinander über das Internet zu kommunizieren. Die IP-Adresse ist die Identität eines Geräts in einem Netzwerk.

Man kann sie sich wie einen eindeutigen Wohn- oder Geschäftsstandort mit einer bestimmten Adresse vorstellen, der von anderen identifiziert werden kann. Es gibt verschiedene Arten von IP-Adressen, wie z. B. private, öffentliche, statische und dynamische.

Außerdem können alle IP-Adressen vom Typ IPv4 und IPv6 sein.

Möglicherweise haben Sie die Fehlermeldung “Ethernet Verfügt über keine gültige ip konfiguration” erhalten. Dies zeigt an, dass Ihre Ethernet-Verbindung keine gültige IP-Konfiguration mehr hat und das Windows-Betriebssystem die erforderliche IP-Adresse nicht vom DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) erhält.

Dynamic Host Configuration Protocol ist ein Netzwerkprotokollsystem, das dafür verantwortlich ist, dass ein Server Ihrem Computer automatisch eine IP-Adresse für ein bestimmtes Netzwerk zuweisen kann.

Wenn Sie die Fehlermeldung “Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration” erhalten, kann dem Computer keine IP-Adresse zugewiesen werden, er kann keine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen und Sie können somit keine Verbindung zum Internet herstellen.

Dieser Fehler wird in der Regel durch fehlerhafte, veraltete oder falsche Netzwerkadaptertreiber oder eine falsche Netzwerkkonfiguration verursacht. Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie möglicherweise die Netzwerktreiber aktualisieren oder neu installieren, die Netzwerkeinstellungen konfigurieren und andere Abhilfemaßnahmen ausprobieren. In dieser Anleitung stellen wir mögliche Lösungen mit Beschreibungen und Screenshots zur Verfügung. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus.

Hier ist, wenn dieser Fehler auftritt:

  • Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration TP Link, Netgear

Dieses Problem kann fast jede Art von Netzwerk-Hardware betreffen, und viele Benutzer haben dieses Problem bei der Verwendung von TP Link- und Netgear-Geräten gemeldet.

  • Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration Powerline

Powerline ist die einfachste Art, ein Netzwerk einzurichten, jedoch haben viele Anwender, die Powerline-Adapter verwenden, dieses Problem

  • Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration Router

In den meisten Fällen kann diese Art von Problem auftreten, wenn Ihr Router nicht richtig konfiguriert ist.
Um es zu beheben, müssen Sie möglicherweise einige Anpassungen an der Konfiguration Ihres Routers vornehmen.

  • Ethernet hat keine gültige IP-Abfrage

Dies ist nur eine Variante dieser Fehlermeldung, und in den meisten Fällen können Sie sie mit den gleichen Lösungen beheben.

  • Ethernet verfügt nicht über eine gültige IP-Konfiguration Unidentifiziertes Netzwerk

Manchmal kommt dieser Fehler mit der Meldung Unidentifiziertes Netzwerk.
Dies ist eine Variante dieses Fehlers, die mit der Standardlösung behoben werden kann.

  • Ethernet verfügt nicht über eine gültige Verbindung

Diese Art von Fehler zeigt normalerweise an, dass es ein Problem mit Ihrer Netzwerkverbindung gibt.
Um ihn zu beheben, müssen Sie nur Ihre Konfiguration ein wenig anpassen.

  • Ethernet hat keine gültige Konfiguration

Diese Meldung kann erscheinen, wenn es irgendwelche Unstimmigkeiten mit Ihrer Netzwerkkonfiguration gibt.
Glücklicherweise müssen Sie nur ein paar kleine Änderungen vornehmen, um das Problem zu beheben.

  • Ethernet hat keine gültige IP-Adresse

Dies ist eine weitere Variante dieses Fehlers, die auf einigen PCs auftreten kann.
Wenn dieser Fehler auftritt, liegt in der Regel ein IP-Adressenkonflikt vor, der behoben werden muss.

  • Ethernet funktioniert nicht

In einigen schwerwiegenden Fällen funktioniert Ihre Ethernet-Verbindung überhaupt nicht.
Benutzer berichteten, dass sie Wi-Fi, aber keine Ethernet-Verbindung auf ihrem PC verwenden können.

  • Ethernet funktioniert nicht auf dem Laptop

Genau wie viele andere Fehler kann auch dieser sowohl Desktop-PCs als auch Laptops betreffen.
Viele Laptop-Benutzer berichteten, dass das Ethernet überhaupt nicht funktioniert, während das Wi-Fi ohne Probleme funktioniert.

  • Ethernet verfügt über keine gültige ip konfiguration

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Ihre IP-Konfiguration komplett fehlt.
Dies ist kein großes Problem, aber Sie müssen Ihre IP-Adresse manuell konfigurieren.

  • Ethernet stellt keine Verbindung zum Internet her
Siehe auch:  Word Inhaltsverzeichnis Formatieren

Eine andere Art von Problem, das auftreten kann, ist die Unfähigkeit, über die Ethernet-Verbindung eine Verbindung zum Internet herzustellen.
Benutzer haben jedoch berichtet, dass sie in der Lage sind, eine Verbindung zum Internet herzustellen, indem sie stattdessen die drahtlose Verbindung verwenden.

Methode 1: Starten Sie das System neu

Der Fehler “Ethernet verfügt über keine gültige IP Konfiguration” kann durch die Funktion “Fast Startup” verursacht werden. Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um den Schnellstart zu deaktivieren:

  • Drücken Sie die Windows-Taste + S und rufen Sie die Systemsteuerung auf. Wählen Sie nun die Systemsteuerung aus der Ergebnisliste aus.
geben Sie Systemsteuerung ein. Wählen Sie nun die Systemsteuerung aus der Ergebnisliste aus.
Control Panel: Hardware & Sound
  • Wählen Sie in der Systemsteuerung die Energieoptionen aus.
Wählen Sie in der Systemsteuerung die Energieoptionen aus.
  • Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Auswählen, was der Netzschalter bewirkt.
Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Auswählen, was der Netzschalter bewirkt.
  • Wählen Sie Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.
Wählen Sie Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Schnellstart aktivieren (empfohlen) am unteren Rand des Fensters, um den Schnellstart zu deaktivieren.
  • Wählen Sie Änderungen speichern.
Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Schnellstart aktivieren (empfohlen) am unteren Rand des Fensters, um den Schnellstart zu deaktivieren.
  • Starten Sie Ihren Computer neu.

Methode 2: Überprüfen Sie die Einstellungen des Netzwerkadapters

Der Router arbeitet so, dass er die IP-Adresse automatisch festlegt. Dies ist die Standardeinstellung, Sie können jedoch auch eine bestimmte IP-Adresse zuweisen.

In diesem Fall sollten Sie die IP-Adresse zunächst auf automatisch einstellen und nach dem Anschluss die Internet-Eigenschaften auf die richtigen Einstellungen überprüfen. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  • Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie R.
  • Geben Sie ncpa.cpl in das Eingabefeld ein und klicken Sie auf OK.
Geben Sie ncpa.cpl in das Eingabefeld ein
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Netzwerkadapter im Fenster “Netzwerkverbindungen” und wählen Sie Eigenschaften.
image 211
  • Wählen Sie im Fenster Ethernet-Eigenschaften den Eintrag Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) und klicken Sie auf Eigenschaften.
Wählen Sie im Fenster Ethernet-Eigenschaften den Eintrag Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)
  • Sie sehen dann das Fenster Eigenschaften von Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4). Aktivieren Sie die folgenden Optionen:
Automatisch eine IP-Adresse beziehen
DNS-Server-Adresse automatisch abrufen

Hinweis: Wenn das automatische Beziehen der IP-Adresse und des DNS das Problem nicht behebt, sollten Sie in Erwägung ziehen, sowohl die IP-Adresse als auch den DNS manuell einzustellen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Öffnen Sie Ihre Verbindungseigenschaften, wählen Sie Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4) und klicken Sie auf Eigenschaften.
  • Wählen Sie nun Folgende IP-Adresse verwenden und Folgende DNS-Serveradressen verwenden. Füllen Sie die Daten wie auf dem Screenshot unten aus. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern. Um die notwendigen Informationen wie Standard-Gateway und Subnetzmaske zu sehen, können Sie einfach die Verbindungseigenschaften eines beliebigen anderen Geräts überprüfen, das sich erfolgreich mit Ihrem Netzwerk verbinden kann.
Füllen Sie die Daten wie im Screenshot aus

Beachten Sie, dass wir unseren DNS in unseren Lösungen auf den DNS von Cloudflare geändert haben. Laut Anwendern ist es nicht zwingend erforderlich, sowohl die IP-Adresse als auch den DNS zu ändern, aber wenn das manuelle Einstellen der IP-Adresse nicht hilft, sollten Sie auch den DNS ändern.

Methode 3: Starten Sie den Router neu und prüfen Sie das Ethernet-Kabel

Nachdem Sie die obigen Schritte durchgeführt haben, schalten Sie Ihren Router oder Ihr Modem aus und nach fünf Minuten wieder ein. Prüfen Sie nun, ob Ihr PC die gültige IP-Konfiguration hat.

Siehe auch:  Wie man: SD Karte von exFAXT auf FAT32 formatieren

Wenn es immer noch nicht funktioniert, verbinden Sie Ihren Router mit einem anderen Ethernet-Kabel mit Ihrem PC.

Andernfalls müssen Sie eventuell einen anderen Router verwenden. Wenn der Anschluss an einen anderen Router das Problem nicht löst, liegt ein Problem mit Ihrer Netzwerkkarte vor.

Führen Sie eine werkseitige Wiederherstellung Ihrer Netzwerkkarte durch, und wenn dies nicht hilft, ersetzen Sie sie.

Methode 4: Installieren Sie Ihren Netzwerkadapter neu

Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, müssen Sie Ihren Netzwerkadapter deinstallieren und neu installieren. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie R.
  • Geben Sie hdwwiz.cpl in das Eingabefeld ein und klicken Sie auf OK
Geben Sie hdwwiz.cpl in das Eingabefeld ein und klicken Sie auf OK
  • Erweitern Sie die Netzwerkadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Ethernet-Karte und wählen Sie Gerät deinstallieren.
klicken Sie auf Deinstallieren.
  • Wenn der Bestätigungsdialog erscheint, klicken Sie auf Deinstallieren.
  • Installieren Sie Ihren Netzwerkadapter mit dem der Hardware beiliegenden Treiber neu.

Hinweis: Wenn die Neuinstallation der Ethernet-Karte das Problem nicht löst, sollten Sie die Netzwerkkarte mit der neuesten Version des Treibers vom Herstellerportal neu installieren.

Methode 5: Eingabeaufforderung verwenden

Wenn Sie aufgrund der Fehlermeldung “Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration” nicht auf das Internet zugreifen können, können Sie das Problem möglicherweise mit der Eingabeaufforderung lösen.

Nach Angaben von Anwendern können Sie dieses Problem einfach lösen, indem Sie ein paar Befehle ausführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Drücken Sie die Windows-Taste + X und wählen Sie die Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü. Wenn die Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie stattdessen die PowerShell (Admin) verwenden.
Wenn die Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie stattdessen die PowerShell (Admin) verwenden.
  • Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie die folgenden Befehle ein:
netsh winsock reset
netsh int IP reset

Nachdem Sie diese Befehle ausgeführt haben, müssen Sie nur noch Ihren PC neu starten, damit die Änderungen übernommen werden. Sobald Ihr PC neu gestartet ist, sollte das Problem behoben sein und Sie können ohne Probleme auf das Internet zugreifen.

Methode 6: IPv6 deaktivieren

Mehrere Benutzer berichteten, dass sie das Problem einfach durch Deaktivieren von IPv6 behoben haben. Sie gaben an, dass ihr IPS IPv6 nicht unterstützt, also haben sie es deaktiviert.

Wenn bei Ihnen der Fehler Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration auftritt, müssen Sie IPv6 deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter. Sie können dies schnell tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol im Systray klicken und im Menü “Netzwerk- und Freigabecenter öffnen” wählen.
Öffnen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter
  • Wenn sich das Netzwerk- und Freigabecenter öffnet, klicken Sie im linken Fensterbereich auf Adaptereinstellungen ändern
klicken Sie im linken Fensterbereich auf Adaptereinstellungen ändern
  • Suchen Sie Ihre Netzwerkverbindung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Menü Eigenschaften.
Suchen Sie Ihre Netzwerkverbindung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Menü Eigenschaften.
  • Suchen Sie Internet Protocol Version 6 (TCP/IPv6) und deaktivieren Sie es. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
Suchen Sie Internet Protocol Version 6 (TCP/IPv6) und deaktivieren Sie es

Nachdem Sie das getan haben, sollte IPv6 deaktiviert sein. Nun müssen Sie nur noch Ihren PC neu starten und prüfen, ob das Problem behoben ist.

Mehrere Benutzer empfehlen, IPv6 mit dem Registrierungs-Editor zu deaktivieren. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie regedit ein. Drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.
Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie regedit ein
  • Wenn der Registrierungs-Editor geöffnet wird, navigieren Sie im linken Fensterbereich zu:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die leere Stelle im rechten Fensterbereich und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit)-Wert. Geben Sie DisabledComponents als Namen für das neue DWORD ein.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die leere Stelle im rechten Fensterbereich und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit)-Wert.
  • Doppelklicken Sie auf DisabledComponents, um dessen Eigenschaften zu öffnen. Setzen Sie Value data auf ffffffff und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
Setzen Sie Value data auf ffffffff

Danach sollte IPv6 auf Ihrem PC vollständig deaktiviert sein. Nun müssen Sie nur noch Ihren PC neu starten, um die Änderungen zu übernehmen. Wenn Sie IPv6 aktivieren möchten, löschen Sie einfach DisabledComponents DWORD aus Ihrer Registrierung.

Siehe auch:  [Gelöst] Windows Explorer Funktioniert Nicht Mehr

Methode 7: Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um Ihren DNS zu leeren

Eine andere Sache, die Sie versuchen können, ist das Zurücksetzen Ihrer Interneteinstellungen. Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen die Netzwerkeinstellungen entweder veraltet sind oder mit dem bestehenden Netzwerk in Konflikt geraten.

Durch Spülen des DNS-Servers und Zurücksetzen des Sockets können wir den Verbindungsvorgang neu initialisieren, in der Hoffnung, dass das Problem dadurch gelöst wird.

  • Drücken Sie Windows + S, geben Sie “Eingabeaufforderung” in das Dialogfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Sobald Sie in der Eingabeaufforderung sind, führen Sie die folgenden Anweisungen nacheinander aus:
ipconfig /release
ipconfig /flushdns
ipconfig /renew
nbtstat -R
nbtstat -RR
netsh int ip reset c:\resetlog.txt
netsh winsock reset
  • Starten Sie nach dem Zurücksetzen der Einstellungen Ihren Computer ordnungsgemäß neu. Drücken Sie nach dem Neustart Windows + R, geben Sie im Dialogfeld “Systemsteuerung” ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Wählen Sie nun “Netzwerk- und Freigabecenter” und klicken Sie auf “Adaptereinstellungen ändern” auf der linken Seite des Bildschirms.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Ethernet-Hardware und wählen Sie Deaktivieren. Klicken Sie nach dem Deaktivieren erneut mit der rechten Maustaste darauf und drücken Sie Aktivieren.
  • Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Hinweis: Sie können auch den TP, der mit dem Router verbunden ist, und den PA511 mit Ihrem Computer vertauschen.

Methode 8: Deaktivieren Sie vorübergehend Ihr Antivirenprogramm

Wenn Sie vor kurzem eine Antiviren-Software installiert haben, ist es möglich, dass dies die Ursache für den Fehler “Ethernet verfügt über keine gültige ip konfiguration” ist. Einige Benutzer haben berichtet, dass die Deinstallation ihres Antivirenprogramms (z. B. Avast) das Problem gelöst hat.

Wenn das Deaktivieren (oder Deinstallieren) Ihres Antivirenprogramms hilft, empfehlen wir Ihnen, auf ein anderes Antivirenprogramm zu wechseln.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Ihre Antiviren-Software deaktivieren können, lesen Sie diese Anleitung, die Anweisungen zum Deaktivieren einiger der gängigsten Antiviren-Programme enthält.

Methode 9: Deaktivieren von QoS auf Ihrem Router

QoS oder “Quality of Service” ist eine Router-Einstellung, die dazu beiträgt, dass die Internetnutzung für alle Benutzer in einem Netzwerk stabil bleibt. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass sich dies auf Ihre IP-Adresskonfiguration auswirkt, aber es ist möglich. Finden Sie die QoS-Einstellungen auf Ihrem Router mit Hilfe einer Suchmaschine und deaktivieren Sie sie, falls sie aktiviert ist.

Methode 10: Aktualisieren Sie Ihr BIOS

Um Ihr BIOS zu aktualisieren, müssen Sie ein Installationsprogramm auf Ihren Computer holen, was Sie mit einem USB-Stick oder einer CD tun können, wenn Sie mit einem anderen Gerät Zugang zum Internet haben. Es handelt sich dabei um eine ausführbare Datei, die Sie ohne Internetzugang starten können und die Ihr BIOS aktualisieren wird.

Abschließende Gedanken

Wir hoffen, dass diese Lösungen Ihnen helfen konnten, den Fehler “Ethernet verfügt über keine gültige ip konfiguration” loszuwerden. Wenn unsere Methoden immer noch nicht helfen, wenden Sie sich an Ihren ISP (Internet Service Provider), wenn es auf dessen Seite Probleme gibt.