Tutorial

Excel Diagramm Als Bild Speichern (Schnell & Einfach)

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr Excel-Diagramm als Bild (.png, .jpg, .bmp usw.) speichern oder in eine andere Datei wie ein Word-Dokument oder eine PowerPoint-Präsentation exportieren können.

Microsoft Excel ist eines der leistungsstärksten Tools für die Datenanalyse, das eine Vielzahl von Funktionen und speziellen Optionen zur Visualisierung Ihrer Daten bietet. Diagramme (oder Graphen) sind eine dieser Optionen und das Erstellen eines Diagramms in Excel ist so einfach wie das Auswählen Ihrer Daten und das Anklicken eines entsprechenden Diagrammsymbols.

Aber was Stärken hat, hat meist auch Schwächen. Der Schwachpunkt von Excel-Diagrammen ist das Fehlen einer Option, um sie als Bilder zu speichern oder in eine andere Datei zu exportieren. Es wäre wirklich schön, wenn wir einfach mit der rechten Maustaste auf ein Diagramm klicken könnten und etwas wie “Als Bild speichern” oder “Exportieren nach” sehen könnten. Aber da Microsoft sich nicht die Mühe gemacht hat, solche Funktionen für uns zu erstellen, werden wir uns selbst etwas einfallen lassen 🙂

Microsoft Excel ist die leistungsfähigste Tabellenkalkulationsanwendung von Microsoft, mit der Sie Daten bearbeiten, speichern und austauschen können. Außerdem können Sie mit Excel attraktive Diagramme in Tabellenkalkulationen erstellen, um Ihre Präsentationen zu verbessern. Diagramme vereinfachen Ihre Daten und machen die Präsentation des Dokuments leicht verständlich.

Hier erfahren Sie, wie Sie ein Excel-Diagramm als Bild speichern und Ihre Diagramme mühelos weitergeben können.

Methode 1- Gesamte Excel-Arbeitsmappe als Webpage

Wenn Sie mehrere Diagramme haben, ist dies die beste Option, um das gesamte Diagramm als Bild in Excel zu speichern. Indem Sie die gesamte Arbeitsmappe als Webseite speichern, können Sie Ihre Diagrammbilder einfach exportieren.

Außerdem können Sie mit dieser Option die Bilder sofort verwenden.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, wie wir Sie in Excel anleiten, um Ihr Diagramm als Bild zu speichern:

  • Bereiten Sie Ihre Diagramme in der Excel-Arbeitsmappe vor
Bereiten Sie Ihre Diagramme in der Excel-Arbeitsmappe vor
  • Wenn Sie zum Speichern bereit sind, klicken Sie auf “Datei” in der Excel-Arbeitsmappe
  • Wählen Sie im Menü unten “Speichern unter

Tipp: Speichern Sie Ihr Dokument auf Ihrem Computer, wenn Sie Excel 2013 statt auf einem Laufwerk verwenden.

  • Wählen Sie im Fenster “Speichern unter” den Speicherort für die Arbeitsmappe aus
  • Wählen Sie anschließend unter dem Speichertyp eine Webseite aus dem Abwärtsmenü aus.

Tipp: Beachten Sie, dass andere Versionen von Excel die Bezeichnung Webseite(.htm;html) haben. Diagramm

  • Achten Sie darauf, dass Sie das Häkchen bei “Gesamte Arbeitsmappe” setzen.
Achten Sie darauf, dass Sie das Häkchen bei “Gesamte Arbeitsmappe” setzen.
  • Ignorieren Sie die Popup-Kompatibilitätsmeldung, die Sie warnt, dass einige Funktionen verloren gehen könnten. Klicken Sie auf “Speichern“. Diese Aktion speichert die Datei als Webseite auf Ihrem Computer.
  • Öffnen Sie danach den Speicherort der Datei. Excel erstellt einen Unterordner, sobald Sie Ihre Arbeitsmappe als “Webseite” speichern. In Ihrem Zielordner finden Sie eine einzelne .html-Datei.
  • Öffnen Sie den Ordner, der mehrere Bilder enthält. Eines hat eine volle Auflösung, während das andere eine kleinere Auflösung hat. Wählen Sie das gewünschte Bild aus, vorzugsweise das Bild mit voller Auflösung, um es zu verwenden oder mit anderen Benutzern zu teilen.
  • (Optional) Kopieren Sie die gewünschten Bilder zur Sicherheit und löschen Sie den Ordner mit den archivierten Webseiten. Wenn Sie “Speichern unter” wählen, bleibt Ihre ursprüngliche Arbeitsmappe unverändert.

Die Diagramme werden als .png in Ihrem Zielordner zusammen mit den HTML-Dateien gespeichert. Obwohl PNG das gängigste Format ist, können Sie Ihr Bild auch in .gif oder .jpg konvertieren. Sie benötigen jedoch eine Software eines Drittanbieters, um das Bildformat zu ändern. Wenn Sie Ihre gesamte Arbeitsmappe als Webseite speichern, können Sie alle Ihre Diagramme mühelos exportieren.

Vorteile des Speicherns der gesamten Arbeitsmappe als Web-Seite

  • Diese Methode speichert mühelos mehrere Diagramme
  • Es ist einfach, die gespeicherten Bilder bei Bedarf in der Zieldatei zu finden
  • Sie können Bilder speichern, die auf Ihrem Computer intakt sind

Nachteile des Speicherns der gesamten Arbeitsmappe als Webseite

  • Die Bilder werden im PNG-Format gespeichert. Daher müssen Sie die Fotos mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeiten

METHODE 2- Export in Word oder andere Office-Programme

Vielleicht möchten Sie Ihr Diagramm in Microsoft Word zu Präsentationszwecken verwenden. Daher müssen Sie Ihr Diagramm als Bild in Word speichern.

  • Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf den Rand des Diagramms, um die gesamte Arbeitsmappe und nicht nur einen Teil davon auszuwählen.
  • Wählen Sie dann im Dropdown-Menü “Kopieren”.
  • Alternativ können Sie auch die Tastenkombination “STRG+C” zum Kopieren verwenden
  • Öffnen Sie nun ein Microsoft Word-Dokument
  • Navigieren Sie auf der Registerkarte “Home” zur Schaltfläche “Einfügen”. Klicken Sie auf den Pfeil unter dieser Schaltfläche
  • Wählen Sie nun ganz rechts im Dropdown-Menü “Bild(U)” aus.

Das Diagramm wird als normales Bild in Word eingefügt.

wählen Sie im Dropdown-Menü ganz rechts “Bild(U)” aus
  • Wenn Sie jedoch einen bestimmten Typ wünschen, klicken Sie auf die Option “Einfügen Spezial
  • Wählen Sie anschließend im Dialogfeld “Einfügen spezial” das gewünschte Format aus. Achten Sie darauf, dass Sie das Kontrollkästchen “Einfügen” aktivieren
  • Klicken Sie abschließend auf “OK“, um das Bild einzufügen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie die Größe des Bildes mit den Word-Bildwerkzeugen nach Belieben ändern oder bearbeiten können

  • Nachdem Sie das Bild eingefügt haben, müssen Sie es nun speichern. Andernfalls gehen die vorgenommenen Änderungen verloren.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rand des Bildes.
  • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü “Als Bild speichern”.
Wählen Sie im Dropdown-Menü “Als Bild speichern”.
  • Wählen Sie dann den Speicherort und geben Sie den gewünschten Bildnamen ein. Für den “Speichertyp” haben Sie fünf Optionen zur Auswahl
  • Klicken Sie auf “Speichern

Vorteile des Exports von Excel-Diagrammen nach Word

  • Word bietet Ihnen fünf verschiedene Optionen zum Speichern des Bildes
  • Das gesamte Diagramm wird gespeichert und kann in der Größe verändert werden
  • Anfänglich ist Word die beste Option, um Ihr Diagramm einzugeben

Nachteile des Exports von Excel-Diagrammen nach Word

  • Es ist zeitaufwändig, da die Diagramme einzeln eingegeben werden müssen
  • Die Bildbearbeitungstools in Word sind nicht so leistungsfähig wie andere Bildbearbeitungstools
  • Das Diagramm in Word behält seine ursprüngliche Excel-Verknüpfung bei. Es ändert sich also, wenn sich die Daten in Excel ändern

Tipps zum Speichern von Excel-Diagrammen als Bild mit hoher Auflösung

Ein Excel-Diagramm als Bild zu speichern ist einfach. Der Nachteil ist jedoch, dass das Bild unscharf erscheint. Wie können Sie also ein Excel-Diagramm als Bild mit hoher Auflösung für professionelle Journale speichern? Im Folgenden finden Sie die besten Optionen, um Ihre Diagramme zu speichern und Bilder mit voller Auflösung zu erhalten

Wählen Sie andere Formate als JPEG

Wenn Sie ein qualitativ hochwertiges Bild wünschen, sollten Sie Ihr Diagramm nicht im JPEG-Format speichern. Beim Speichern eines Bildes im .jpg-Format geht ein Teil der Qualität verloren. Entscheiden Sie sich daher für PNG oder TIF.

Wenn Sie jedoch unbedingt ein JPG-Format haben müssen, speichern Sie im PNG- oder TIF-Format und konvertieren Sie es dann in Ihren bevorzugten Typ. Auf diese Weise erhalten Sie immer noch ein Bild mit hoher Auflösung.

Verwenden Sie das Snipping Tool

Das Snipping Tool erfasst alles, was auf Ihrem Bildschirm zu sehen ist. Die gute Nachricht ist, dass dieses Werkzeug das Diagramm in seiner vollen Auflösung erfasst. Speichern Sie das Bild anschließend in Ihrem bevorzugten Zielordner.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Bild vor dem Snipping zoomen, wenn Sie eine große Version des Diagramms wünschen. Allerdings müssen Sie das Bild zuschneiden, um eine perfekte Bildgröße zu erhalten.

Verwenden Sie das Grafikprogramm Paint

Die Schritte sind ähnlich wie beim Speichern eines Excel-Bildes mit Word.

  • Erstellen Sie zunächst Ihr Diagramm in Excel wie gewünscht
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rand des Diagramms
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü “Kopieren” aus. Alternativ können Sie auch den Shortcut “STRG+C” verwenden.
  • Öffnen Sie nun Ihr Grafikprogramm Paint. Klicken Sie auf “Einfügen” im Menü “Start”.
  • Alternativ verwenden Sie die Tastenkombination “STRG+P”, um Ihr Bild einzufügen
  • Wählen Sie im Menü “Datei” die Option “Speichern unter” aus dem Dropdown-Menü. Wählen Sie das Bildformat PNG oder BMP für qualitativ hochwertige Bilder
  • Wählen Sie schließlich Ihren bevorzugten Zielordner. Geben Sie den gewünschten Dateinamen ein und klicken Sie auf “Speichern”.

In Farbe kopieren

Dies ist ein Unterschied zur Verwendung von ‘PrintScreen’.

Beim Kopieren eines Diagramms direkt nach Paint wird nur das Diagramm kopiert und sonst nichts.

Um zu beginnen, öffnen Sie Paint auf Ihrem Computer.

Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, klicken Sie auf Ihr ‘Start’-Symbol und geben Sie “Paint” ein. Klicken Sie auf das Symbol der App “Paint”.

In der Paint-App fügen Sie das Diagramm ein, indem Sie auf das Symbol “Einfügen” klicken oder die Tasten “Strg” + “V” auf Ihrer Tastatur drücken.

Nachdem Sie “Einfügen” gedrückt haben, wird das Tortendiagramm automatisch auf die leere Leinwand von Paint kopiert.

Angenommen, Sie sind mit der Größe zufrieden.

Sie müssen die Ränder nicht manuell beschneiden.

Sie müssen nur auf das Symbol “Zuschneiden” in Paint klicken, und die leeren Bereiche auf der Leinwand verschwinden.

So speichern Sie Ihr Tortenbild in jedem gewünschten Format:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Datei’ in Paint
  • Bewegen Sie den Mauszeiger bei der Option “Speichern unter” auf den rechten Pfeil
  • Klicken Sie auf Ihr bevorzugtes Format

Tags: excel