5 Methoden: Externe Festplatte überprüfen und Reparieren

Wenn die Festplatte aufgrund eines Dateisystemfehlers beschädigt wird oder die Festplatte in einen RAW-Zustand übergeht, geraten Sie nicht in Panik. Diese Anleitung würde Ihnen einen großen Gefallen tun, indem sie detaillierte Schritte zur Reparatur einer beschädigten Festplatte ohne Datenverlust bereitstellt.

Um damit umzugehen, müssen Sie prüfen, ob es der logische Fehler ist, der den Zugriff auf die Festplatte verhindert. Wenn das der Fall ist, können Sie eine Festplattenreparatur prüfen und durchführen. Wenn es sich um ein physisches Festplattenproblem handelt, müssen Sie Ihre Festplatte an das Datenwiederherstellungs- oder Reparaturservicezentrum senden.

Welche Ursachen hat eine beschädigte externe Festplatte?

Es gibt viele Gründe, die ein Festplattenproblem auslösen und verhindern, dass die Festplatte normal funktioniert. Dies sind einige Beispiele:

  • Unsachgemäße Bedienung: Trennen Sie ein angeschlossenes Gerät von Ihrem PC, ohne es sicher auszustoßen
  • Virenschaden oder Malware-Infektion
  • Eine übermäßige Anzahl von fehlerhaften Sektoren auf der Festplatte
  • Fehler im Dateisystem
  • Veralteter/beschädigter Treiber
  • Eine Vielzahl von Fehlermeldungen deutet auf ein Festplattenproblem hin

Menschen, die mit einem aktiven Speicherlaufwerk gut zurechtkommen, haben in der Regel gute Gewohnheiten. Zum Beispiel Geräte richtig benutzen, Treiber ein- oder zweimal aktualisieren, regelmäßig mit Antivirensoftware prüfen.

Was ist, wenn der Fehler bereits aufgetreten ist, wie kann man ihn beheben? Hier unten zeigen wir Ihnen, wie Sie eine beschädigte externe Festplatte ohne Datenverlust zu Hause reparieren können.

Seien Sie Ihr eigener Experte, indem Sie die Anweisungen sorgfältig durchlesen und befolgen, um Ihre externe Festplatte wiederzubeleben.

Warnung:

Wenn Sie eine RAW-Festplatte an den Computer anschließen, zeigt Windows möglicherweise die Aufforderung an, das beschädigte (RAW-)Laufwerksvolumen zu formatieren. Klicken Sie auf ‘Abbrechen’. Klicken Sie nicht auf “Formatieren”, da dies ohne ein Datenrettungstool zu einem dauerhaften Datenverlust führt.

Lösung 1. Installieren Sie den Treiber Ihrer Festplatte neu

Wenn Ihr Computer Ihre externe Festplatte nicht lesen kann, können Sie sie an einen anderen PC anschließen, um zu sehen, ob das Laufwerk gelesen werden kann und normal funktioniert. Wenn es funktioniert, können Sie die externe Festplatte reparieren, indem Sie die Gerätetreiber auf Ihrem Computer neu installieren. Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie die Treiber Ihrer Festplatte neu installieren können.

Schritt 1. Geben Sie Geräte-Manager in das Windows 10 Cortana-Suchfeld ein und klicken Sie auf den besten Treffer, um den Geräte-Manager zu öffnen.

Schritt 2. Suchen Sie Festplattenlaufwerke und doppelklicken Sie darauf.

Schritt 3. Dann werden Ihnen hier alle Festplatten auf Ihrem Computer angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte mit Festplattenfehler und dann auf Gerät deinstallieren, um das Laufwerk zu deinstallieren.

Schritt 4. Starten Sie den Computer neu und schließen Sie die Festplatte an. Die Installation der Treiber beginnt in den meisten Fällen automatisch.

Nach dem Neustart können Sie prüfen, ob Ihre externe Festplatte gelesen werden kann. Wenn diese Lösung nicht funktioniert, können Sie die nächste Methode versuchen.

Lösung 2. Festplattenfehler in Windows 10/8/7 prüfen und reparieren (integrierte Tools)

Versuchen Sie zuerst das in Windows eingebaute Tool zur Überprüfung und Reparatur des Festplattenfehlers. Wenn es funktioniert, können Sie problemlos auf Ihre Daten zugreifen. Hier ist, wie man es in Windows 10, 8 oder 7 macht:

Siehe auch:  [Gelöst] Excel Dropdown Liste Erstellen

Schritt 1. Öffnen Sie “Dieser PC/Computer”, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte oder Partition, die Sie überprüfen möchten, und klicken Sie auf “Eigenschaften”.

Schritt 2. Wählen Sie “Extras” und klicken Sie unter “Fehlerprüfung” auf “Jetzt prüfen”.

Schritt 3. Das Dialogfeld “Festplattenoptionen prüfen” wird angezeigt. Wählen Sie eine der folgenden Optionen, um die Festplatte zu prüfen und zu reparieren.

Schritt 4. Wählen und markieren Sie die beiden Optionen “Dateisystemfehler automatisch beheben” und “Nach Backsektoren suchen und versuchen, sie wiederherzustellen” und klicken Sie dann auf “Start”.

Um dieses Werkzeug im Nur-Lese-Modus auszuführen, klicken Sie auf “Start”.
Um Fehler zu reparieren, ohne das Volume auf fehlerhafte Sektoren zu scannen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Dateisystemfehler automatisch beheben”, klicken Sie auf “Start”.

Um Fehler zu reparieren, fehlerhafte Sektoren zu lokalisieren und lesbare Informationen wiederherzustellen, klicken Sie auf “Nach fehlerhaften Sektoren scannen und versuchen, sie wiederherzustellen”, klicken Sie auf “Start”.

Nach dem gesamten Reparaturprozess sollte Ihre Festplatte oder Festplattenpartition normal funktionieren. Sie können dann versuchen, auf gespeicherte Daten auf der Festplatte zuzugreifen.

Lösung 3. SFC-Scan ausführen

Die Option SFC Scannow ist einer von mehreren spezifischen Schaltern, die im SFC-Befehl verfügbar sind. Sie hilft, die beschädigten oder fehlenden Windows-Systemdateien zu reparieren, die eine Laufwerksbeschädigung verursachen können.

Schritt 1. Öffnen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung.

Schritt 2. Geben Sie sfc /scannow in das Fenster der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie “Enter” auf der Tastatur.

Wenn das Laufwerk ein portables Laufwerk ist, geben Sie SFC /SCANNOW /OFFBOOTDIR=c:\ /OFFWINDIR=c:\windows ein und ersetzen Sie den Buchstaben c: durch den Buchstaben Ihrer Festplatte.

Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und starten Sie das System neu. Sie können erneut versuchen, ob Sie auf Ihre Festplatte zugreifen können.

Lösung 4. EaseUS Data Recovery Wizard

Wenn die oben genannten Methoden die beschädigte Festplatte nicht reparieren können und sie immer noch im RAW-Zustand ist, dann ist die Beschädigung schwerwiegend und Sie müssen die Festplatte formatieren. In diesem Fall sollten Sie eine leistungsstarke Datenwiederherstellungssoftware verwenden – EaseUS Data Recovery Wizard stellt schnell Dateien von einer beschädigten Festplatte wieder her, stellt formatierte Festplattendaten wieder her oder stellt Daten von gelöschten Partitionen wieder her, bevor Sie die Festplatte formatieren.

Auch wenn Windows eine beschädigte Festplatte nicht als benutzbar erkennen kann, unterstützt diese Software die Wiederherstellung von einer beschädigten (RAW) Festplatte.

Laden Sie jetzt diese Festplattenwiederherstellungssoftware herunter und folgen Sie den Anleitungen unten, um verlorene Festplattendaten wiederherzustellen oder gelöschte Dateien in Windows 10/8/7 wiederherzustellen.

Offizielle Website: https://www.easeus.com/datarecoverywizardpro/

Schritt 1. Wählen Sie das Laufwerk, auf dem Sie Ihre Daten verloren haben, und klicken Sie auf “Scannen”.

Schritt 2. Verwenden Sie “Filter” oder “Suchen”, um die verlorenen Dateien auf der ausgewählten Festplatte zu finden.

Schritt 3. Wählen Sie alle gewünschten Festplattendateien aus, klicken Sie auf “Wiederherstellen” und suchen Sie einen anderen sicheren Speicherort, um sie zu speichern.

Lösung 5. MiniTool Partition Wizard Free Edition

Sie können ein professionelles Festplattenreparaturprogramm verwenden, um Festplattenprobleme zu beheben. Es gibt viele wunderbare Festplattenreparatursoftware von Drittanbietern, die Sie verwenden können, um Festplattenprobleme zu diagnostizieren und zu beheben. Achten Sie darauf, dass Sie ein zuverlässiges Programm wählen.

Hier empfehle ich Ihnen, das Festplatten-Dienstprogramm eines Drittanbieters zu wählen – MiniTool Partition Wizard Free Edition. Es ist die professionelle Festplattenreparatursoftware & ein All-in-One-Partitionsmanager, der Ihnen helfen kann, Festplattenfehler mit nur wenigen Klicks zu überprüfen und zu beheben.

MiniTool Partition Wizard Free Edition hilft Ihnen auch bei der flexiblen Verwaltung von Computerfestplatten mit Funktionen wie Partition erweitern, Partitionsgröße ändern, Partition formatieren, Betriebssystem auf SSD/HD migrieren, Festplatte kopieren, MBR in GPT konvertieren und so weiter.

Siehe auch:  Ethernet Verfügt über Keine Gültige IP Konfiguration [Gelöst]

Das kostenlose Festplattenreparatur-Tool ist also einen Versuch wert. Sehen wir uns nun die detaillierten Schritte an.

Schritt 1. Laden Sie das Festplatten-Dienstprogramm MiniTool Partition Wizard Free Edition herunter, indem Sie auf die folgende Schaltfläche klicken. Installieren Sie es auf Ihrem Computer und starten Sie es, um die Hauptschnittstelle zu erhalten.

Offizielle Website: https://www.partitionwizard.com

Schritt 3. Wie Sie sehen können, stehen Ihnen hier zwei Optionen zur Auswahl. Mit der Option Nur prüfen wird Ihre Festplatte nur auf Fehler gescannt, aber erkannte Dateisystemfehler werden nicht automatisch behoben. Die Option Prüfen und erkannte Fehler beheben scannt das Laufwerk und behebt alle gefundenen Dateisystemfehler. Um eine Festplattenreparatur durchzuführen, wählen Sie bitte die Option Erkannte Fehler prüfen und beheben und klicken Sie auf Start.

Schritt 4. Nachdem die Festplattenreparatur abgeschlossen ist, können Sie das Programm schließen.

Wie man eine gesunde Festplatte pflegt

In allen Computern ist eine Festplatte installiert, auf der Dateien für das Betriebssystem, Softwareprogramme und die Daten eines Benutzers gespeichert werden. Ein Computer kann nicht in Betrieb genommen werden, ohne dass eine Festplatte surrt.

Um richtig mit einer Festplatte oder einer externen Festplatte zusammenzuarbeiten, müssen Sie über einige notwendige Kenntnisse verfügen, um ein Speichergerät gesund zu halten und damit seine Lebensdauer zu verlängern.

Dabei denken wir, dass diese drei Routinearbeiten sorgfältig in den täglichen Gebrauch eingepflanzt werden sollten.

1. Tägliche Datensicherung

Sie können die Daten einer ganzen Festplatte, einer bestimmten Partition, von Benutzerarchiven oder sogar des Betriebssystems sichern. Dies ist der garantierteste Weg, um alle Möglichkeiten der Festplattenwiederherstellung auszuprobieren, ohne sich Sorgen über Datenverluste machen zu müssen (z. B. sind einige Korrekturen auf dieser Seite dazu gedacht, Daten zu löschen, so dass sie nicht wiederherstellbar sind).

Es gibt native Backup-Tools für Windows, nämlich Backup and Restore für Windows 7, 8.1 und 10 sowie File History für Windows 8. Aber moderne Menschen neigen dazu, kostenlose Backup-Software von Drittanbietern zu bevorzugen, sie entscheiden sich für intuitivere, benutzerfreundlichere, vielseitigere und mit mehr Funktionen versehene Backup-Pläne, um ein solch langweiliges und flaches Windows-Dienstprogramm zu ersetzen.

EaseUS Todo Backup Free erfüllt perfekt eine tägliche Sicherung einer Festplatte, Partition, Dateien, Ordner, etc.

2. Regelmäßige Festplattenbereinigung und Systemoptimierung

Entfernen Sie Junk-Dateien, nutzlose, aber extrem große Dateien oder System-/Browser-Cache-Dateien, die wertvollen Speicherplatz belegen, um das Risiko zu vermeiden, dass der Computer langsam wird. Warum nicht eine einfache Datenträgerbereinigung nutzen, um die Leistung der Festplatte zu steigern?

Je länger Sie das Gerät an einem festen Standort verwenden, desto mehr Staub und Schmutz in der Luft sammelt sich an und führt zu einer Überhitzung und Fehlfunktion der Festplatte. Sie können ein kleines Stück Baumwolltuch und einen Schluck Alkohol verwenden, um sie selbst zu reinigen, und ein Wattestäbchen ist ebenfalls eine gute Wahl für die Innenbereiche.

3. Nutzen Sie den Energiespar- und Schlafmodus

Obwohl es große Marken gibt, die eine längere Lebensdauer ankündigen, müssen Sie die Wahrheit akzeptieren, dass Ihre Festplatte umso länger hält, je weniger Zeit sie läuft.

Schalten Sie daher die Festplatte nach einiger Zeit der völligen Inaktivität aus. Ebenso sollten Sie, wenn Ihr Computer im Leerlauf ist, versuchen, den Energiesparmodus und den Ruhezustand zu nutzen, um ihn davon abzuhalten, bestimmte allgemeine Wartungsaufgaben wie Defragmentierung, Überprüfung von Windows-Updates, Aktivitäten von Drittanbietern usw. durchzuführen.

Wie kann man Festplattenbeschädigung und Datenverlust verhindern

Wie kann man Probleme mit Festplattenbeschädigung und Datenverlust auf Ihrem PC in Windows 10/8/7 vermeiden? Hier unten haben wir einige Tipps für Sie.:

  • Führen Sie den Befehl CHKDSK aus, um Festplattenfehler regelmäßig zu überprüfen und zu reparieren.
  • Bereinigen Sie einen Virus rechtzeitig mit Antiviren-Software.
  • Häufig das Laufwerk de-fragmentieren
  • Erzwingen Sie nicht das Herunterfahren des Systems über den Netzschalter
  • Sichern Sie wichtige Daten auf der Festplatte regelmäßig. (Externe Speichergeräte werden empfohlen.)
  • Wenden Sie die EaseUS Festplattenreparatursoftware an, um verlorene Daten auf der Festplatte rechtzeitig wiederherzustellen, wenn ein Datenverlust auftritt.
Siehe auch:  So installieren Sie das Windows-Subsystem für Linux 2 unter Microsoft Windows 10

Fazit

Die Festplatte kann durch verschiedene Festplattenfehler wie fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte oder Beschädigungen des Dateisystems beschädigt oder beschädigt werden. Sie müssen also diese grundlegenden Tipps lernen. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie vielleicht feststellen, dass die Festplattenreparatur nicht so kompliziert ist.

Wenn Sie Fragen zur Festplattenreparatur Windows 10 bei Festplattenfehlern haben, können Sie eine Nachricht in der folgenden Kommentarzone hinterlassen und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. Wenn Sie eine bessere Lösung haben, zögern Sie nicht, sie mit uns zu teilen.

Häufig gestellte Fragen zur Festplattenreparatur

Lesen Sie mehr über Festplattenreparatur und mit Festplattenreparatursoftware.

Kann eine Festplatte repariert werden?

Es gibt zwei Arten von Festplattenfehlern, logische und physikalische Fehler. In den meisten Fällen ist Windows in der Lage, einen Logikfehler zu reparieren, da er fast immer mit einem Softwarefehler zusammenhängt. Ein Formatieren des Laufwerks behebt diesen Fehler fast immer. Handelt es sich jedoch um einen physischen Fehler, kann dieser nicht repariert werden. Sie müssen die beschädigte Festplatte durch eine neue ersetzen.

Wie kann man eine beschädigte Festplatte reparieren?

Sie können das kostenlose Festplattenreparatur-Tool von EaseUS verwenden, um eine Festplattenreparatur durchzuführen:

  1. Laden Sie das kostenlose EaseUS Festplattenreparatur-Tool herunter und installieren Sie es auf Ihrem Windows-Computer.
  2. Finden Sie Ihre Festplatte, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Dateisystem prüfen.
  3. Das Festplattenreparaturtool wird Ihre Festplatte überprüfen und den Festplattenfehler reparieren.

Wie kann man eine beschädigte externe Festplatte reparieren?

So reparieren Sie eine externe Festplatte ohne Kosten mit einer kostenlosen externen Festplattenreparatursoftware:

  1. Schließen Sie Ihre externe Festplatte an den Computer an.
  2. Laden Sie die EaseUS-Software zur Reparatur externer Festplatten kostenlos herunter.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die externe Festplatte und wählen Sie Dateisystem prüfen.
  4. Das EaseUS Festplattenreparatur-Tool prüft und behebt gefundene Festplattenfehler.

Festplatten-Reparatursoftware kostenloser Download Vollversion?

Festplattenprüfung und Reparatursoftware kostenloser Download. Sie können EaseUS kostenloses Festplatten-Reparatur-Tool herunterladen, um beschädigte Festplatten oder externe Festplatten zu reparieren.
Was ist die beste kostenlose Festplattenreparatursoftware für Windows 10?

  1. Windows-eigenes Tool zur Überprüfung von Festplattenfehlern
  2. EaseUS kostenlose Festplattenreparatursoftware
  3. EaseUS Datenwiederherstellungstool

Wie kann ich meine Festplatte mit einem bootfähigen Festplattenreparaturtool reparieren?

Wenn Ihre Festplatte beschädigt ist und Ihr Computer nicht mehr booten kann, wie können Sie die beschädigte Festplatte reparieren? Laden Sie die Pro-Version von EaseUS Partition Master herunter und verwenden Sie diese, um die Festplatte mit einem bootfähigen Laufwerk zu reparieren.

  1. Bereiten Sie ein Speichermedium vor, z.B. ein USB-Laufwerk, ein Flash-Laufwerk oder eine CD/DVD-Disk.
  2. Starten Sie EaseUS Partition Master, klicken Sie oben auf die Funktion WinPE Creator.
  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein bootfähiges Laufwerk mit EaseUS Partition Master zu erstellen.
  4. Starten Sie Ihren Computer von dem bootfähigen USB-Laufwerk. 5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die beschädigte Festplatte, wählen Sie Dateisystem prüfen, um die Festplatte zu reparieren.

Wie viel kostet es, Daten von einer beschädigten Festplatte wiederherzustellen?

Die Wiederherstellung von Daten von einer beschädigten Festplatte kostet Sie mit einer professionellen Datenrettungssoftware nur weniger als 100 $, aber die Voraussetzung ist, dass die Festplatte nicht physisch beschädigt ist. Wenn jedoch physische Fehler wie defekte elektronische Komponenten auf der Festplatte vorhanden sind, sind die Kosten für die Datenwiederherstellung relativ hoch und variieren von 300 bis 2000 US-Dollar oder sogar noch höher.