Funktionsupdate Für Windows 10, Version 1903 – Fehler 0x80080008

Hallo. Ich habe ein Problem mit dem Fehler 0x80080008. Wenn ich versuche, die Prüfung auf Updates auszuführen, erhalte ich die ganze Zeit die Fehlermeldung 0x8008000. Könnten Sie mir erklären, was das bedeutet?

Bei diesem Fehler 0x80080008 handelt es sich um einen Fehler, der Benutzer daran hindert, nach neuen Software-Updates zu suchen. Dieses Problem stört das Herunterladen der neuesten Updates und einige der Berichte besagen, dass dieser Fehler mit einem Fehler in Windows Update oder mit einem 2016-Server zusammenhängen kann.

Dieser Fehler, der erscheint, wenn Sie Windows 10 aktualisieren möchten, kann durch Deaktivieren Ihrer Antiviren-Tools oder durch manuelles Herunterladen des Updates gelöst werden.

I m Falle einer bestimmten Version von Windows 1903 kann der Fehler als Problem mit Windows Server 2016 auftreten. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie einige Schritte anwenden, um die Einstellungen zu ändern und auch die Einstellungen auf Windows Server zu ändern.

Der Fehler 0x80080008 wurde von Benutzern gemeldet. Er deklariert auch CO_E_SERVER_STOPPING, sodass Sie verschiedene Fehlermeldungen sehen können, wenn dieses Problem auftritt.

Das Windows 10 Anniversary Update schockierte die gesamte Windows-Community. Dieses große Update brachte eine Vielzahl von Neuerungen und erweiterten Funktionen. Allerdings sind die Foren im Internet mit Benutzerberichten über verschiedene Fehler, die mit diesem Update ausgeführt wurden, überschwemmt.

Wir haben bereits die Fehler 0xc1900101 – 0x4000d Error , 3219 Error , 0x8DE00005 Error , und ein paar andere beschrieben. Es scheint jedoch, dass die Anzahl der Fehler in Windows 10 täglich zunimmt, so dass Sie nicht überrascht sein sollten, wenn Sie auf einen dieser Fehler stoßen.

Ein Pop-up-Fenster erscheint und meldet “Updates können nicht gefunden werden.” Fehler 0x80080008“, wenn Menschen versuchen, Updates für ihr Windows 10-Gerät zu erhalten. In einigen der Fälle führt das System den Befehl aus und stellt die Liste der verfügbaren Updates bereit.

Wenn der Benutzer jedoch versucht, die Updates zu installieren, schaltet sich das System ab und erzeugt diese Fehlermeldung. Insbesondere der Code kann auf Probleme und Ursachen hinweisen, sodass Sie wissen, was zu tun ist, um Version 1903 – Fehler 0x80080008 zu beheben.

Lösung 1: Deaktivieren Sie Ihr Antivirus

Einer der häufigsten Gründe, die für die Update-Fehler verantwortlich sind, ist Ihr Antivirus. Sogar betroffene Benutzer haben bestätigt, dass das Deaktivieren des Antivirusprogramms eines Drittanbieters auf ihrem Computer geholfen hat, die Windows-Update-Fehler zu beheben.

Versuchen Sie daher, das Antivirenprogramm eines Drittanbieters auf Ihrem Computer zu deaktivieren, es könnte Ihnen helfen, den Windows 10 Fehler 0x80080008 zu beheben. Wenn nur das Deaktivieren des Antivirus nicht funktioniert, deinstallieren Sie das Antivirus.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Antivirenprogramm von Ihrem Computer zu deinstallieren:

  • Gehen Sie auf die Windows-Start-Schaltfläche
  • Klicken Sie auf die Einstellungen -> Apps
  • Im Fenster Apps & Funktionen erhalten Sie eine Liste aller auf Ihrem Computer installierten Anwendungen. Suchen Sie hier nach Third-Party Antivirus und wählen Sie es aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren

Versuchen Sie nach der Deinstallation des Antivirus, Ihr Windows 10 zu aktualisieren und prüfen Sie, ob der Fehler auftritt oder nicht. Wenn der Fehler weiterhin besteht, gehen Sie zur nächsten Lösung über.

Hinweis: Die manuelle Deinstallation der Programme/Software vom Computer hinterlässt einige ihrer Dateien auf dem Computer, die bei der Neuinstallation Probleme verursachen. Daher ist es ratsam, Revo Uninstaller zu verwenden, um das Programm vollständig vom System zu deinstallieren.

Siehe auch:  [Gelöst] Fehler "Kein Internet gesichert" in Windows 10

Lösung 2: Starten Sie den PC neu

  • Gehen Sie zu Einstellungen – Updates und Sicherheit – Wiederherstellung .
  • Suchen Sie “Diesen PC neu starten” und klicken Sie auf die Schaltfläche “Start” unterhalb der Option.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie im Feld “Option wählen” die Option “Meine Dateien beibehalten” auswählen, da sonst Ihre Dateien ersetzt oder gelöscht werden.
  • Danach wird das Windows-System automatisch neu gestartet.
  • Wenn die Werkseinstellungen wiederhergestellt sind, fordert das System Sie auf, Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben. Achten Sie darauf, dass Sie alles richtig schreiben.
  • Gehen Sie danach auf Einstellungen – Updates und Sicherheit – Windows Update – Nach Updates suchen .
  • Dann sollte Windows alle verfügbaren Updates finden und Ihnen eine Liste zur Verfügung stellen.
  • Klicken Sie auf Updates ausführen und warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist.

HINWEIS: Vergessen Sie nicht, beim Neustart des Betriebssystems die Option Eigene Dateien beibehalten im Feld Wählen Sie eine Option auszuwählen. Dies liegt daran, dass Ihr PC beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen umgestellt wird, was bedeutet, dass Ihre Dateien gelöscht werden, es sei denn, Sie geben an, dass Sie sie behalten möchten.

Lösung 3: SFC-Befehl ausführen

Manchmal können Windows 10-Installationsdateien aufgrund des Update-Fehlers beschädigt oder beschädigt werden und zu dem Update-Fehlercode 0x80080008 führen.

Um mit dieser Situation umzugehen, wird empfohlen, das SFC-Tool zu verwenden. Auf diese Weise können Sie die Integrität der Systemdateien überprüfen und den Fehlercode 0x80080008 beheben.

  • Geben Sie cmd in das Windows-Suchfeld ein
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen
  • Geben Sie nun sfc /scannow in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste, um diesen Befehl auszuführen.
sfc/scannow in der Befehlszeile ausführen

Lösung 4: Führen Sie den DISM aus

Wenn der SFC-Scan den Windows 10 Update-Fehlercode 0x80080008 nicht beheben kann, dann sollten Sie als nächstes DISM ausprobieren. Mit Hilfe des DISM oder “Deployment Image Servicing and Management”-Tools können Sie die Update-Probleme leicht beheben.

Befolgen Sie die unten angegebenen Schritte nacheinander, um DISM auszuführen und den Windows 10 Update-Fehler 0x80080008 zu beheben.

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Admin-Rechten. Drücken Sie dazu die Tastenkombination Windows + X und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin).
  • In der Eingabeaufforderung müssen Sie den folgenden Befehl eingeben:
DISM /Online /Cleanup-image /Restorehealth

Wenn der DISM keine Dateien online beziehen kann, müssen Sie den Installations-USB oder die DVD einlegen. Stecken Sie das bootfähige Medium ein und geben Sie den folgenden Befehl ein:

DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess

HINWEIS: Bevor Sie den obigen Befehl ausführen, sollten Sie “C:\RepairSource\Windows” durch den Pfad Ihrer DVD oder USB ersetzen.

Die oben angegebene Lösung wird Ihnen helfen, von verschiedenen Windows 10 Update-Fehler zu überwinden.

Lösung 5: Starten Sie die BITS-Dienste neu, um den Update-Fehler 0x80080008 zu beheben

Der “Background Intelligent Transfer Service” oder BITS ist einer der wesentlichen Dienste für Windows Update. Wenn dieser Update-Dienst nicht mehr funktioniert, gibt der Windows Update-Dienst beim Update eine Fehlermeldung aus.

Starten Sie daher den BITS-Dienst neu, um den Update-Fehlercode 0x80080008 vom Windows 10-Computer zu entfernen. Um den Dienst neu zu starten, folgen Sie den unten angegebenen Schritten:

  • Drücken Sie die Tasten Windows + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  • Geben Sie im Ausführen-Feld services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste
Geben Sie im Ausführen-Feld services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Suchen Sie nach dem Background Intelligent Transfer Service und doppelklicken Sie darauf, um die Eigenschaften zu öffnen.
Suche nach dem Background Intelligent Transfer Service
  • Überprüfen Sie, ob BITS ordnungsgemäß funktioniert oder nicht. Wenn es nicht funktioniert, dann klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
Wenn es nicht funktioniert, dann klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
  • Gehen Sie auf die Registerkarte “Wiederherstellung” und stellen Sie sicher, dass für “Erster Fehler” und “Zweiter Fehler” der Dienst “Neustart” eingestellt ist.
Wechseln Sie zur Registerkarte “Wiederherstellung”
  • Bestätigen Sie zum Schluss die Auswahl und suchen Sie nach Updates.

Versuchen Sie danach, Ihr System zu aktualisieren.

Lösung 6: Versuchen Sie, Wups2.dll neu zu registrieren

Die Datei Wups2.dll ist das fehlerhafte Modul, das diese Art von Fehlermeldung auslösen kann. Versuchen Sie, diese Datei neu zu registrieren und das Problem zu beheben. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Öffnen Sie dazu die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten, geben Sie cmd in das Windows-Suchfeld ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie “Als Administrator ausführen”.
  • Geben Sie die folgenden Befehle in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste:
REGSVR32 WUPS2.DLL /S
REGSVR32 WUPS.DLL /S
REGSVR32 WUAUENG.DLL /S
REGSVR32 WUAPI.DLL /S
REGSVR32 WUCLTUX.DLL /S
REGSVR32 WUWEBV.DLL /S
REGSVR32 JSCRIPT.DLL /S
REGSVR32 MSXML3.DLL /S
  • Nachdem Sie den oben genannten Befehl ausgeführt haben, sollten Sie Ihren PC neu starten und versuchen, den Windows Update Service erneut auszuführen.
Siehe auch:  Wie Man Den Zoom Hintergrund Unscharf Stellen

Lösung 7: Windows Update-Komponenten neu starten

Laut den Anwendern verursachen manchmal Windows Update-Komponenten den Update-Fehler 0x80080008 auf Windows 10-Computern. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Windows Update-Komponenten neu starten.

Um dies zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  • Drücken Sie die Taste Windows + X und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin)
  • Geben Sie in der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
net stop wuauserv
net stop cryptSvc
net stop bits
net stop msiserver
ren C:WindowsSoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
ren C:WindowsSystem32catroot2 Catroot2.old
net start wuauserv
net start cryptSvc
net start bits
net start msiserver

Nach dem Ausführen dieser Befehle sollte der Update-Fehler behoben sein und Sie können das Windows 10 aktualisieren. Wenn nicht, dann versuchen Sie die nächste Lösung.

Lösung 8: Booten im abgesicherten Boot-Modus

Bei manchen Vorfällen geraten Hintergrundprogramme in Konflikt mit dem Update-Prozess, was zu verschiedenen Fehlern führt. Um den Windows Update-Fehler 0x80080008 zu beheben, deaktivieren Sie die Startprogramme und booten Sie im abgesicherten Modus:

  • Drücken Sie die Tasten Windows + R und geben Sie msconfig ein, dann klicken Sie auf die Schaltfläche OK
Geben Sie msconfig ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK
  • Gehen Sie auf die Registerkarte Dienste und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Microsoft-Dienste ausblenden
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle deaktivieren und klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen
Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle deaktivieren und klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen
  • Gehen Sie nun auf die Registerkarte Startup
  • Klicken Sie auf den Link Task-Manager öffnen
  • Wählen Sie die Autostart-Programme einzeln aus und wählen Sie die Schaltfläche Deaktivieren
Wählen Sie die Autostart-Programme einzeln aus und wählen Sie die Schaltfläche Deaktivieren

Starten Sie abschließend den Computer neu und versuchen Sie, das Update herunterzuladen.

Lösung 9: Manuelles Herunterladen des Windows-Updates

Wenn der Update-Fehler 0x80080008 auch nach dem Befolgen der Lösungsvorschläge weiterhin auftritt, laden Sie die Updates manuell von der offiziellen Website herunter und installieren Sie sie.

Führen Sie dazu einfach die angegebenen Schritte aus:

  • Notieren Sie sich zunächst die KB-Nummer des Updates, das Sie herunterladen möchten
  • Besuchen Sie die Microsoft Update Catalog-Website und geben Sie die KB-Nummer ein
  • Nun erhalten Sie eine Liste mit Ergebnissen. Suchen Sie in der Ergebnisliste nach der Version des Updates, die Ihrer Systemarchitektur entspricht.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Download
Suchen Sie in der Ergebnisliste nach der Version des Updates, die Ihrer Systemarchitektur entspricht.

Nachdem Sie das Update heruntergeladen haben, führen Sie die ausführbare Datei aus und installieren Sie sie.

Lösung 10: Durchführen eines In-Place-Upgrades

Einige Benutzer berichteten, dass sie den Fehler 0x80080008 durch ein In-Place-Upgrade loswerden konnten. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, die neueste Version Ihres Betriebssystems zu installieren, ohne Ihre Dateien und Anwendungen zu berühren. So gehen Sie vor:

  • Gehen Sie auf die Website von Microsoft und laden Sie das Media Creation Tool herunter.
  • Wählen Sie Jetzt diesen PC aktualisieren und klicken Sie dann auf Weiter. Das Setup wird nun die notwendigen Dateien vorbereiten.
  • Wählen Sie “Updates herunterladen und installieren (empfohlen)” und klicken Sie dann auf Weiter.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, bis Sie den Bildschirm mit der Aufschrift “Bereit zur Installation” erreichen. Klicken Sie auf “Ändern, was beibehalten werden soll”.
  • Vergessen Sie nicht, “Persönliche Dateien und Anwendungen beibehalten” zu wählen, und klicken Sie dann auf “Weiter”.

Wenn Sie diese Schritte ausführen, sollte Ihr Windows-System auf die neueste Version aktualisiert werden. Darüber hinaus wird der Prozess den Fehler 0x80080008 dauerhaft beseitigen.

Lösung 11: Aktivieren Sie die Windows-Update- und DNS-Kundenadministrationen

Hin und wieder kommt es zu einer Windows-Update-Fehlermeldung, wenn die Windows-Update- und DNS-Kundenadministrationen nicht ausgeführt werden.

Unter der Annahme, dass die Hilfe behindert ist, sehen Sie möglicherweise den Fehlercode include update to windows 10 version 1903 error 0x80080008. Möglicherweise tritt der Fehler auf, wenn der Update-Zyklus ausgeführt wird.
Stellen Sie sicher, dass die Windows-Update- und DNS-Kundenverwaltungen ausgeführt werden.

Folgen Sie der Vorgehensweise, um die Windows-Update- und DNS-Kundenadministrationen zu überprüfen und zu ermächtigen:

  • Drücken Sie die Windows-Taste + R und geben Sie services.msc ein.
  • Suchen Sie in der Liste, die im Hilfefenster angezeigt wird, nach Windows update und tippen Sie doppelt darauf, um die Eigenschaften zu öffnen.
  • Angenommen, der Starttyp ist so eingestellt, dass er geschwächt ist, ändern Sie ihn in Manuell oder einen anderen Wert. Klicken Sie jetzt auf Übernehmen und dann auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  • Suchen Sie den DNS-Kunden aus der Liste, die im Hilfefenster angezeigt wird, und doppelklicken Sie auf ihn, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  • Falls der Starttyp als verkrüppelt eingestellt ist, ändern Sie ihn in Manuell oder einen anderen Wert. Klicken Sie jetzt auf Übernehmen und dann auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  • Jetzt sollten Sie versuchen, Ihr Windows 10 zu aktualisieren. Angenommen, ein Fehler tritt erneut auf Ihrem PC auf, folgen Sie dem folgenden Schritt.
Siehe auch:  (4 Schritte) Windows 10 Netzwerk Einrichten Ohne Heimnetzgruppe

Lösung 12: Ändern Sie die DNS-Arbeiteradresse, um den Fehler 0x80080008 zu beheben, der beim Update auf Windows 10 Version 1903 auftritt

Das Ändern der DNS-Arbeiteradresse behebt den Windows 10-Fehler highlight update to windows 10 version 1903 error 0x80080008.

Folgen Sie der Progression, um zu erkennen, wie Sie die DNS-Arbeiteradresse ändern können:

  • Wählen Sie die Windows-Suche und geben Sie “Systemsteuerung” ein, und klicken Sie anschließend auf “Öffnen”.
  • Wählen Sie das Organisations- und Freigabecenter und klicken Sie anschließend auf dem linken Blatt auf Anschlusseinstellungen ändern.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Organisationsvereinigung, die Sie derzeit verwenden, und wählen Sie Eigenschaften.
  • Wählen Sie das Webprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) aus und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  • Entscheiden Sie sich, die zugehörigen DNS-Arbeiteradressen zu verwenden
  • Geben Sie die nebenstehenden Eigenschaften ein: DNS Worker – 8.8.8.8 und Substitute DNS Worker – 8.8.4.4
  • Klicken Sie auf “In Ordnung”, um die Änderungen zu speichern, und starten Sie anschließend Ihren PC neu.
  • Versuchen Sie nun, Windows 10 noch einmal zu aktualisieren. Angenommen, das Problem bleibt bestehen, versuchen Sie die nächste Stufe.

Lösung 13: Tresor-Zustimmung ändern

Hin und wieder ist Ihre Bibliothek wahrscheinlich nicht wie erwartet angeordnet, und das kann dazu führen, dass dieses Problem auftritt. Um das Problem zu beheben, müssen Sie bestimmte Zustimmungen mit den folgenden Mitteln ändern:

  • Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R und geben Sie Regedit ein, dann klicken Sie auf “OK”.
  • Im linken Blatt suchen Sie nach /HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Services/Tcpip. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Tcpip und wählen Sie im Menü den Eintrag Zustimmungen.
  • Klicken Sie auf Fortgeschritten.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Supplant all youngster object consent passages alternative und klicken Sie auf Apply and alright, um die Änderungen zu speichern.
  • Schließen Sie den Library Editor und versuchen Sie anschließend, Windows 10 erneut zu aktualisieren.
  • Der Fehler Highlight Update auf Windows 10, Version 1903 – Fehler 0x80080008 wurde nicht behoben. Was nun?
  • Falls der Fehler immer noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an die Windows 10-Hilfe.

Update-Fehlercode 0x80080008 Verwandte FAQs:

Warum erhalte ich Windows 10 Update-Fehler?

Es könnte mehrere Gründe für das Erhalten von Windows 10 Update-Fehlern geben, auch Gründe variieren mit den Fehlercodes. Allerdings sind einige der häufigsten Gründe, beschädigte Systemdateien, veraltete Treiber, beschädigte / beschädigte Windows Update-Dateien, Programme von Drittanbietern, etc.

Wie kann ich Windows 10 Update-Fehler beheben?

Nun, das hängt von dem Update-Fehlercode ab. Aber, Sie müssen sicherstellen, dass der Computer genug Platz hat, um das Update herunterzuladen (mindestens 20% der Festplatte).

Wie behebe ich die Beschädigung von Windows Update in Windows 10?

Sie können die Windows Update-Beschädigung auf Ihrem Windows 10 PC/Laptop leicht beheben, indem Sie das DISM-Dienstprogramm verwenden. Es ist ein Windows-eigenes Dienstprogramm, das Windows Update beschädigte Dateien repariert.

Wie erzwinge ich Windows Update über die Befehlszeile?

Um das Windows-Update zu erzwingen, müssen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen und die angegebenen Befehle eingeben und nach jedem Befehl die Eingabetaste drücken:

UsoClient StartScan
UsoClient StartDownload
UsoClient StartInstall
UsoClient RestartDevice
UsoClient ScanInstallWait

Fazit

Es ist zu hoffen, dass nach Anwendung der oben genannten Lösungen der Windows 10 Update-Fehlercode 0x80080008 behoben wird. Alle besprochenen Lösungen sind einfach auszuführen und man muss keine technischen Vorkenntnisse haben, um diese Korrekturen anzuwenden.

Nach der Anwendung der Lösungen werden Sie in der Lage sein, Ihren Windows 10-Computer zu aktualisieren, ohne diesen Fehler mehr zu erleben.