Tutorial

[Gelöst] Dieser Vorgang Wurde Wegen Beschränkungen Auf Diesem Computer Abgebrochen Excel

Wenn Sie sich in einer App befinden und versuchen, auf einen Hyperlink zu klicken, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt: “Dieser Vorgang Wurde Wegen Beschränkungen Auf Diesem Computer Abgebrochen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.”, dann machen Sie sich keine Sorgen, wir werden Ihnen helfen, Ihr Problem zu lösen.

In dieser Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie die MS Office-Fehlermeldung beheben können. Wenn die Fehlermeldung “….Restrictions in effect….” auch dann auftritt, wenn Sie der Systemadministrator sind, können Sie das Problem ebenfalls beheben.

Das Problem, dass der Hyperlink nicht geöffnet wird und stattdessen diese MS Office-Fehlermeldung angezeigt wird, ist auf einen Fehler in den Interneteinstellungen zurückzuführen. Der gute Teil ist, dass Sie das Problem leicht lösen können, indem Sie die Einstellungen selbst ändern.

Bitte befolgen Sie die geeigneten Methoden im nächsten Abschnitt und hoffentlich werden Sie in der Lage sein, diese Fehlermeldung in Microsoft Office zu bekämpfen.

Lösung 1: Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen

Schritt 1: Starten Sie den Internet Explorer und navigieren Sie selbst zum Zahnradsymbol oben rechts im Browserfenster.

Starten Sie den Internet Explorer und navigieren Sie selbst zum Zahnradsymbol oben rechts im Browserfenster.

Wählen Sie dann im Menü Internetoptionen aus.

Schritt 2: Im Dialogfeld “Internetoptionen” wählen Sie bitte die Registerkarte “Erweitert” und drücken dann die Schaltfläche “Zurücksetzen”.

Schritt 3: Im Fenster “Internet Explorer zurücksetzen” markieren Sie bitte das Kästchen neben “Persönliche Einstellungen löschen”.

Im Fenster “Internet Explorer zurücksetzen” markieren Sie bitte das Kästchen neben “Persönliche Einstellungen löschen”.

Klicken Sie auf Zurücksetzen, um Ihre Aktion zu bestätigen.

Schritt 4: Beenden Sie anschließend den Internet Explorer und starten Sie den Browser neu.

Schritt 5: Klicken Sie erneut auf das Zahnrad, d. h. das Symbol “Extras”, oben rechts und klicken Sie auf “Internetoptionen”.

Schritt 6: Wählen Sie im Fenster “Internetoptionen” die Registerkarte “Programme” und klicken Sie auf die Schaltfläche “Programme einstellen”.

Wählen Sie die Registerkarte “Programme” und drücken Sie die Schaltfläche “Programme einstellen”.

Schritt 7: Der letzte Schritt öffnet das Fenster “Standardprogramme” in der Systemsteuerung.

Der letzte Schritt öffnet das Fenster “Standardprogramme” in der Systemsteuerung.

Klicken Sie nun unter dem Abschnitt Wählen Sie das Programm, das Windows standardmäßig verwendet, auf Als Standardprogramme festlegen.

Schritt 8: Mit dem Schritt alt öffnen Sie nun das Fenster Apps-Einstellungen, das Sie direkt in den Bereich Standard-Apps führt.

Sie können auf die rechte Seite des Fensters gehen und dort unter dem Abschnitt E-Mail durch Anklicken Outlook (Desktop) aus der Liste auswählen.

Schritt 9: Scrollen Sie ein Stück nach unten und wählen Sie unter dem Abschnitt Webbrowser den Internet Explorer aus der Liste aus.

Schritt 10: Starten Sie nun Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Sie die Hyperlinks im Internet Explorer-Browser öffnen können.

Schritt 11:

  • Sie können wieder Ihren bevorzugten Browser installieren, z. B. Chrome oder Firefox.
  • Dann können Sie den Schritt 5 bis Schritt 8 wiederholen, um den Abschnitt Standard-Apps zu erreichen.
  • Dann können Sie zum Abschnitt Webbrowser gehen und den Standardbrowser als Ihren bevorzugten Browser auswählen, z. B. Chrome, Firefox usw.

Lösung 2: Neue Registrierungsdateien importieren

Die folgenden Schritte sind für die verschiedenen PC.

Schritt 1: Bitte drücken Sie die Tasten Windows-Taste + X zusammen auf Ihrer Tastatur und wählen Sie Ausführen. Oder drücken Sie die Windows-Taste + R.

Drücken Sie die Windows-Taste + X

Schritt 2: Schreiben Sie regedit in den Befehl Ausführen und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster des Registrierungseditors zu öffnen.

Schreiben Sie regedit in den Befehl Ausführen

Schritt 3: Geben Sie im Fenster des Registrierungseditors den folgenden Pfad in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Computer\HKEY_Local_Machine\Software\Classes\htmlfile\shell\open
Computer\HKEY_Local_Machine\Software\Classes\htmlfile\shell\open

Erweitern Sie als Nächstes den Ordner “Open” und wählen Sie dann den Ordner “Command“.

Schritt 4: Navigieren Sie dann bitte oben rechts auf die Registerkarte Datei und wählen Sie dann Exportieren.

navigieren Sie zur Registerkarte Datei oben rechts und wählen Sie dann Exportieren.

Schritt 5:

  • Im sich öffnenden Fenster “Registry-Datei exportieren” wählen Sie bitte den Ort, an dem Sie die Datei speichern möchten.
  • Als nächstes können Sie in das Feld Dateiname gehen, die Datei nach Ihren Wünschen benennen und am Ende .reg hinzufügen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Die folgenden Schritte beziehen sich auf den PC, auf dem der Fehlercode auftritt:

Schritt 6:

  • Übertragen Sie die .reg-Datei nach dem Speichern auf einen USB-Stick und verschieben Sie diese Datei auf den Computer, auf dem der Fehler auftritt.
  • Versuchen Sie nun, die MS-Office-App zu öffnen, mit der Sie das Problem hatten, und versuchen Sie, auf einen Hyperlink zu klicken, um zu prüfen, ob das Problem gelöst ist.

*Hinweis – Sie sollten eine Sicherungskopie der Registrierungsdaten erstellen, bevor Sie Änderungen an der Registrierung vornehmen, damit Sie alle während des Prozesses verlorenen Daten wiederherstellen können.

Lösung 3: NoViewOnDrive-Schlüssel löschen

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Win + R auf Ihrer Tastatur und es wird das Befehlsfeld Ausführen gestartet.

Schritt 2: Geben Sie im Befehlsfenster Ausführen den Befehl regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Registrierungs-Editor zu öffnen.

Schritt 3:

  • Als Nächstes navigieren Sie bitte zum folgenden Pfad im Fenster des Registrierungseditors:
Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer
  • Navigieren Sie dann zur rechten Seite des Fensters, wählen Sie den Schlüssel NoViewOnDrive aus und drücken Sie auf Löschen.

Schritt 4:

  • Klicken Sie in der daraufhin erscheinenden Abfrage auf Ja und bestätigen Sie die Aktion.
  • Beenden Sie anschließend den Registrierungseditor und starten Sie Ihren PC neu.
  • Prüfen Sie nun in MS Word oder einer anderen MS Office-App, ob der Fehler behoben ist.

Lösung 4: Aktivieren Sie Security Essentials

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und klicken Sie auf Ausführen, um den Befehl Ausführen zu öffnen.

Schritt 2: Geben Sie im Suchfeld des Ausführungsbefehls regedit ein und drücken Sie OK.

Schritt 3:

  • Es öffnet sich das Fenster des Registrierungseditors.
  • Navigieren Sie hier zu den folgenden Speicherorten, einen nach dem anderen:
Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer\DisallowRun
Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\AktuelleVersion\Ausführungsoptionen für Bilddateien
  • Prüfen Sie bitte unter jedem der oben genannten Orte einzeln, ob es einen Schlüssel namens msseces.exe gibt, wählen Sie ihn aus und löschen Sie ihn dann.
  • Nun können Sie den Registrierungseditor schließen und Ihren PC neu starten. Öffnen Sie die MS Word-Datei und prüfen Sie, ob der Hyperlink funktioniert.

Lösung 5: HTM/HTML-Zuordnung ändern

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie Ausführen.
Oder drücken Sie die Windows-Taste + R, um den Befehl Ausführen zu starten

Schritt 2: Geben Sie im erscheinenden Ausführen-Befehlsfenster regedit ein und drücken Sie OK, um das Fenster des Registrierungseditors zu öffnen.

Schritt 3: Geben Sie im Fenster “Registrierungs-Editor” den folgenden Pfad in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\.html

Schritt 4: Gehen Sie anschließend auf die rechte Seite des Fensters und klicken Sie auf , um den Wert für die Standardzeichenfolge zu öffnen.

gehen Sie auf die rechte Seite des Fensters und klicken Sie auf , um den Standard-Stringwert zu öffnen.

Schritt 4:

  • Gehen Sie im Dialogfeld “Zeichenfolge bearbeiten” zum Datenfeld “Wert” und setzen Sie es auf “htmlfile“.
Gehen Sie im Dialogfeld “Zeichenfolge bearbeiten” zum Datenfeld “Wert” und setzen Sie es auf “htmlfile“.
  • Führen Sie den gleichen Vorgang durch und ändern Sie in diesen Unterschlüsseln den Wert der Standardzeichenfolge in htmlfile:
Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\.htm
Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\.shtml
Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\.xhtml
Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\.xht
  • Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie den Computer neu.
  • Versuchen Sie, Hyperlinks zu öffnen.

*Hinweis – Sie sollten eine Sicherungskopie der Registry-Daten erstellen, bevor Sie Änderungen an der Registry vornehmen, damit Sie die dabei verlorenen Daten wiederherstellen können.

Lösung 6: Gruppenrichtlinie reparieren

Anwendungen können auch über Gruppenrichtlinien am Ausführen gehindert werden. Gehen Sie wie folgt vor, um diese Einschränkungen aufzuheben.

  • Öffnen Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien, indem Sie auf Start klicken und gpedit.msc eintippen.
  • Erweitern Sie Benutzerkonfiguration.
  • Erweitern Sie Administrative Vorlagen.
  • Erweitern Sie System.
  • Suchen Sie auf der rechten Seite eine Einstellung mit dem Namen “Bestimmte Windows-Anwendungen nicht ausführen” (Don’t run specified Windows applications). Doppelklicken Sie auf diese Einstellung und ändern Sie sie in Nicht konfiguriert.

Lösung 7: Zeit zum Wechseln und das Leben einfacher und billiger machen

Da das Problem mit den Office-Programmen besteht, wäre es am besten, einfach auf die Alternativen umzusteigen, die ohne Probleme funktionieren. Für Outlook können Sie Thunderbird verwenden; für Office-Anwendungen können Sie (Apache Open Office) verwenden.

Beide Programme sind kostenlos und meiner Meinung nach sehr zuverlässig mit fast allen Funktionen, die in Office eingebaut sind.

Das beinhaltet die Alternativen für (Word, PowerPoint, Excel etc.). Und sie werden automatisch mit den Dateien kompatibel sein, die mit Office Apps bearbeitet und erstellt wurden.

Fazit

Das ist alles, was wir im Moment haben. Hoffentlich konnten wir das Problem mit diesem Fehler beheben. Vielen Dank, dass Sie unseren Beitrag besucht haben. Wenn Sie auf der Suche nach mehr sind, können Sie wieder vorbeischauen.

Tags: excelwindows