PDF Datei in Word Einfügen ( gelöst)

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine PDF-Datei in Word zu importieren, und wir zeigen Ihnen einige davon, damit Sie die für Ihre Situation am besten geeignete auswählen können.

Werkzeug “Objekt einfügen” verwenden

Sie können Ihre PDF-Datei in ein Word-Dokument einfügen, indem Sie sie als Objekt einbetten. Auf diese Weise erscheint die erste Seite des PDFs im Dokument und wird nach dem Einfügen Teil des Dokuments.

Wenn Sie Änderungen am PDF-Dokument vornehmen, werden diese nicht im Word-Dokument übernommen, da das PDF nicht mehr mit der Quelldatei verbunden ist. Sie können jedoch das Objekt neu positionieren, die Größe ändern, neu einfärben oder einen Rahmen anbringen und den Textumbruch um das Objekt steuern.

  • Öffnen Sie Word und platzieren Sie den Cursor an der Stelle, an der Sie das PDF als Objekt einfügen möchten.
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Einfügen.
  • Klicken Sie in der Gruppe Text auf Objekt.
  • Klicken Sie im Dialogfeld “Objekt” auf die Registerkarte “Aus Datei erstellen
  • Klicken Sie auf Durchsuchen, um die PDF-Datei zu finden, die Sie einfügen möchten.
  • Klicken Sie auf OK, um die PDF-Datei in das Word-Dokument einzubetten. Die PDF-Datei wird auf der ausgewählten Seite angezeigt.

Hinweis: Sie können eine kennwortgeschützte PDF-Datei nicht in Word einbetten. Wenn Sie es versuchen, wird Word Sie darauf hinweisen, dass die Datei geschützt ist und Sie den Kennwortschutz vor dem Einbetten der Datei entfernen müssen.

PDF als statisches Bild einfügen

Mit dieser Methode können Sie das PDF-Dokument in ein statisches Bild umwandeln und dann in Ihr Word-Dokument einfügen. Der Unterschied besteht darin, dass es nicht bearbeitbar ist und alle Änderungen, die an der PDF-Quelldatei vorgenommen werden, sich anschließend nicht im Word-Dokument niederschlagen.

Sie benötigen ein Tool, das Ihre PDF-Datei in das JPG-Format konvertieren kann. Wenn es sich jedoch um eine Seite handelt, können Sie den Inhalt mit dem in Windows integrierten Snipping Tool oder einer Alternative wie SnagIt erfassen und dann als JPG-Datei an einem Ort speichern, den Sie leicht finden und in Word einfügen können.

  • Öffnen Sie Word und setzen Sie den Cursor an die Stelle, an der Sie das Bild einfügen möchten.
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Einfügen.
  • Klicken Sie auf Bild, um das Dialogfeld Bild einfügen zu öffnen.
  • Suchen Sie die JPG-Datei, wo Sie sie zuletzt gespeichert haben, und klicken Sie auf Einfügen, um das Bild in Ihr Word-Dokument einzufügen.
  • Dies funktioniert am besten bei älteren Word-Versionen, die möglicherweise nicht über die Funktion “PDF einfügen” verfügen.

Verwenden Sie einen PDF-Konverter, um ein PDF in Word als Bild einzufügen

Es gibt mehrere gute und kostenlose Online-PDF-Konverter, die Sie verwenden können, um Ihre Datei in Bilder umzuwandeln und diese in Ihr Word-Dokument einzufügen. Wählen Sie einen, der Ihr bevorzugtes Bilddateiformat wie JPG oder PNG unterstützt. Wir verwenden hierfür SmallPDF, aber Sie können ein Programm wählen, das Ihnen gefällt.

  • Öffnen Sie das PDF-Konverterprogramm online und wählen Sie PDF in JPG.
  • Klicken Sie auf Datei auswählen, um Ihre PDF-Datei von ihrem aktuellen Speicherort hochzuladen.
  • Das Programm wird Ihre Datei in Bilder konvertieren. Sobald es fertig ist, wählen Sie “Einzelne Bilder extrahieren” oder “Ganze Seiten konvertieren” (in diesem Fall habe ich Letzteres gewählt) und klicken dann auf “Option wählen”.
  • Ihre Datei wird in das JPG-Format umgewandelt und steht zum Herunterladen bereit. Klicken Sie auf den Ordner Datei herunterladen (ZIP) (Sie können auch jedes Bild einzeln herunterladen, aber bei einem mehrseitigen PDF kann dies mühsam und zeitaufwendig sein).
  • Gehen Sie zu Downloads auf Ihrem Computer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die soeben heruntergeladene Datei und wählen Sie Alle extrahieren.
  • Wechseln Sie als Nächstes zu Ihrem Word-Dokument und klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Einfügen.
  • Wählen Sie Bild, um das Dialogfeld Bild einfügen zu öffnen, und suchen Sie dann die JPG-Dateien, die Sie aus dem ZIP-Ordner, den Sie heruntergeladen haben, extrahiert haben.
  • Klicken Sie auf Einfügen, um das Bild/die Bilder in das Word-Dokument einzufügen. Bearbeiten Sie sie so, dass sie in den Fluss Ihres Textes passen.
Siehe auch:  Windows 10: Secure Boot Ausschalten

Text aus einer PDF-Datei in Word einfügen

Sie können auch einen Teil des Textes aus der PDF-Datei mit dem Werkzeug “Objekt einfügen” importieren und ihn in das Word-Dokument einfügen. Dabei wird jedoch nur der Text ohne die ursprüngliche Formatierung oder Grafiken (falls vorhanden) aus der PDF-Datei eingefügt, so dass er nicht exakt gleich aussieht.

  • Öffnen Sie Word und setzen Sie den Cursor an die Stelle, an der Sie den Text einfügen möchten.
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Einfügen.
  • Klicken Sie unter der Gruppe “Text” auf den Abwärtspfeil neben “Objekt”.
  • Wählen Sie Text aus Datei.
  • Gehen Sie im Dialogfeld “Datei einfügen” zu der PDF-Datei, aus der Sie Text einfügen möchten, und klicken Sie auf Einfügen.
  • Sobald die PDF-Datei in Text umgewandelt ist, wird sie in Ihrem Word-Dokument angezeigt.

Sie können Ihre PDF-Datei auch mit Word 2013 oder 2016 öffnen, wodurch sie in bearbeitbaren Text konvertiert wird, den Sie dann kopieren und in Ihr Word-Dokument einfügen können.

Die Funktion “PDF-Reflow” in Word 2013 und 2016 zieht den Inhalt aus der PDF-Datei und lässt ihn in eine .docx-Datei fließen, wobei die Layoutinformationen so weit wie möglich erhalten bleiben. Für eine bessere Konvertierung können Sie das PDF jedoch in Acrobat öffnen und in ein Word-Dokument exportieren.

PDF in Word als verknüpftes Objekt einfügen

Ein verknüpftes Objekt bedeutet in diesem Fall, dass die vollständige PDF-Datei eingefügt wird, aber nur als erste Seite des Dokuments erscheint und mit der Quelldatei verknüpft ist.

Sie können wählen, ob es als Symbol anstelle der Dateivorschau angezeigt werden soll. In beiden Fällen können Sie die Datei öffnen, wenn Sie das Symbol oder die Vorschau auswählen. Alle Änderungen, die Sie an der ursprünglichen PDF-Datei vornehmen, werden in das Word-Dokument übernommen.

  • Öffnen Sie Word und platzieren Sie den Cursor an der Stelle, an der Sie die PDF-Datei als verknüpftes Objekt einfügen möchten.
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf die Registerkarte Einfügen.
  • Klicken Sie unter der Gruppe Text auf Objekt.
  • Wählen Sie im Dialogfeld Objekt die Registerkarte Aus Datei erstellen.
  • Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie die PDF-Datei aus, die Sie einfügen möchten.
  • Klicken Sie auf Verknüpfung mit Datei, um die Verknüpfung einzufügen.

Klicken Sie auf Als Symbol anzeigen, wenn Sie die Datei als Symbol anstelle einer Vorschau (erste Seite) einfügen möchten. Sie können sie auch mit einem anderen Symbol anzeigen, indem Sie auf Symbol ändern > Durchsuchen klicken, um ein Symbol auszuwählen, und dann auf OK klicken oder die Eingabetaste drücken.

Siehe auch:  Wie Man Den Zoom Hintergrund Unscharf Stellen

Kopieren der PDF-Datei in Word

Dies ist eine einfachere Methode zum Einfügen von Text aus der PDF-Datei in Ihr Word-Dokument. Allerdings werden dabei keine Grafiken oder Textformatierungen aus der Originaldatei kopiert, so dass sie nicht gleich aussehen werden.

Wir beschreiben die Schritte, die Sie ausführen müssen, wenn Sie den Adobe Acrobat Reader verwenden, aber Sie können auch Ihre Standard-PDF-Reader-Anwendung verwenden, obwohl die Schritte möglicherweise etwas anders sind.

  • Öffnen Sie Ihre PDF-Datei.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle des Dokuments und klicken Sie auf Werkzeug auswählen.
  • Markieren Sie den Text, den Sie kopieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl und dann auf Kopieren.
  • Öffnen Sie Word und fügen Sie den Text an der gewünschten Stelle in das Dokument ein.

Sie können Ihr PDF mit Adobe Acrobat DC in Word konvertieren, wenn Sie den Inhalt in einem separaten Word-Dokument platzieren möchten, anstatt das PDF in Word einzufügen.

Verwenden Sie die Vollversion von Adobe

Sie können ein PDF in Word importieren und alle anderen oben genannten Schritte umgehen, wenn Sie die Vollversion von Adobe haben. Das Programm verfügt über einen integrierten Konverter, mit dem Sie Ihre PDF-Datei importieren und in Word konvertieren können.

Das konvertierte Dokument ist von höherer Qualität und hat eine bessere Formatierung als die übliche PDF-zu-Word-Konvertierung von Word 2013 und 2016.

  • Öffnen Sie Adobe Acrobat und klicken Sie auf PDF exportieren.
  • Wählen Sie das Format, in das Sie die Datei konvertieren möchten – in diesem Fall Word – und klicken Sie auf Exportieren.
  • Fügen Sie die konvertierte Datei in Ihr Word-Dokument ein, indem Sie auf Einfügen > Objekt > Aus Datei erstellen > Durchsuchen klicken und das aus Acrobat konvertierte Word-Dokument suchen.
  • Wenn Sie die Datei lieber als Bild einfügen möchten, können Sie sie in Adobe Acrobat öffnen und auf “Speichern unter” oder “Speichern unter Sonstige” klicken und Ihr bevorzugtes Bildformat (JPG, PNG, TIFF usw.) auswählen. Acrobat wandelt dann jede Seite in eine Bilddatei um, die Sie in das Word-Dokument einfügen können.

Diese Methode ist auch sicherer für Ihre Dokumente im Vergleich zur Verwendung eines Online-PDF-Konverters, insbesondere wenn es sich um sensible Dokumente handelt. Der Nachteil bei dieser Methode ist der Preis von Adobe Acrobat, der möglicherweise nicht für jeden Benutzer geeignet ist.

PDF in Word einfügen mit einem Mac

Wenn Sie einen Mac verwenden, sind die Schritte zum Einfügen einer PDF-Datei in Word relativ ähnlich, allerdings mit ein paar kleinen Unterschieden.

  • Öffnen Sie Ihr Word-Dokument in der Mac-Version von Office.
  • Klicken Sie auf Einfügen und wählen Sie Objekt.
  • Klicken Sie im daraufhin geöffneten Dialogfeld auf Aus Datei und wählen Sie die PDF-Datei aus.
  • Klicken Sie auf Öffnen, um die Datei in Word einzufügen.

Unterschiede zwischen Windows & Mac beim Einfügen von PDF in Word

  • Bei Mac können Sie eine Vorschau anzeigen und die Seiten aus der PDF-Datei auswählen, die in das Word-Dokument eingefügt werden sollen, bei Windows wird nur die erste Seite der PDF-Datei eingefügt.
  • Um ein PDF unter Mac in Word einzufügen, müssen Sie nicht wie unter Windows “Aus Datei erstellen>Durchsuchen” wählen, sondern klicken einfach auf “Objekt einfügen>Aus Datei
  • Wenn Sie nur Text aus der PDF-Datei benötigen, hilft Ihnen das in Mac eingebaute Vorschau-Tool. Öffnen Sie die PDF-Datei in der Vorschau, klicken Sie auf das Textwerkzeug, markieren Sie Ihren Text und fügen Sie ihn dann in Word ein.
Siehe auch:  [Gelöst] Word Zeilenabstand ändern

Google Docs verwenden

Sie können eine PDF-Datei auch über Google Text & Tabellen in Word einfügen.

Öffnen Sie Google Text & Tabellen und klicken Sie auf Neu>Datei hochladen und dann auf die PDF-Datei.

  • Sobald sie auf Ihr Laufwerk hochgeladen ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die PDF-Datei und wählen Sie Öffnen mit > Google Text & Tabellen.
  • Die PDF wird nun in Google Text & Tabellen eingefügt. Sie können das Word-Dokument, das Sie damit kombinieren möchten, in Docs kopieren und einfügen, es bearbeiten und dann als Microsoft Word-Datei herunterladen. Klicken Sie auf Datei > Download > Microsoft Word.

Der Nachteil bei dieser Methode ist, dass sie nicht die gleiche Formatierung wie in der ursprünglichen PDF-Datei anwendet. Außerdem ist es beim Einfügen des Dokuments etwas langsam, hat Grenzen bei der Dateigröße und Sie müssen Ihr Word-Dokument nach dem Öffnen der PDF in Docs kombinieren.

Kann ich mit Word Online eine PDF-Datei in ein Word-Dokument einfügen?

Es ist nicht möglich, eine PDF-Datei in Word Online einzufügen. Sie können jedoch die PDF-Datei in Word Online bearbeiten, ihren Inhalt aktualisieren oder aus der PDF-Datei kopieren und offline in ein Word-Dokument einfügen.

Hinweis: Wenn Sie ein PDF in Word Online öffnen, wird es in ein Word-Dokument ohne einige Elemente der ursprünglichen Formatierung konvertiert. Zum Beispiel können Zeilen- und Seitenumbrüche an anderen Stellen erscheinen. Diese Konvertierung ist am besten für PDFs geeignet, die hauptsächlich Text enthalten.

Wir hoffen, Sie wissen jetzt, wie Sie eine PDF-Datei in Ihr Word-Dokument einfügen können. Sie können jede dieser Methoden ausprobieren und sehen, welche für Ihre Situation am besten geeignet ist.

Zusätzliche FAQs

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum Thema.

Wie kann ich eine Adobe-Datei in ein Word-Dokument einfügen?

Sie können auf “Einfügen” klicken und die Option “Objekte” wählen. Sie können dann nach der Adobe-Datei suchen, die Sie einfügen möchten. Wenn Sie sie gefunden haben, klicken Sie auf “Einfügen”, und sie wird in Ihrem Dokument angezeigt.

Wie fügt man Clipart in ein Word-Dokument ein?

Sie können Cliparts mit der Registerkarte “Einfügen” finden, “Online-Bilder” auswählen und ein Stichwort eingeben. Wählen Sie das gewünschte aus und tippen Sie auf “Einfügen”.

Wie erstellen Sie ein PDF in Microsoft Word?

Sie können “Datei” und dann “Exportieren” wählen. Dort sehen Sie die Option “PDF/XPS erstellen”. Wählen Sie PDF als Format aus und klicken Sie auf “Veröffentlichen”.

Wie füge ich ein PDF als verknüpftes Objekt in Word ein?

Um eine PDF-Datei zu verknüpfen, folgen Sie denselben Schritten wie beim Einfügen einer Datei in Word, aber wenn Sie das Fenster “Objekt” erreichen, stellen Sie sicher, dass Sie “Mit Datei verknüpfen” auswählen. Dadurch wird eine Verknüpfung mit der ursprünglichen PDF-Datei erstellt.

Was ist eine PDF-Datei?

PDF ist die Abkürzung für Portable Document File. Diese Dateien sind dafür gedacht, von den Empfängern angesehen und nicht bearbeitet zu werden. Dies verhindert unerwünschte Manipulationen.

Fazit

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie eine PDF-Datei in Word einfügen können, können Sie mit Ihren kreativen Bemühungen fortfahren. Sie können Ihre Online-Menüs, Websites und Dokumente aufpeppen, wie Sie wollen. Für alle oben genannten Plattformen ist der Prozess recht einfach und erfordert nicht viel mehr von Ihnen.

Da Sie nun wissen, wie Sie eine PDF-Datei in Word einfügen können, können Sie mit Ihren kreativen Bemühungen fortfahren. Sie können Ihre Online-Menüs, Websites und Dokumente auf jede beliebige Weise aufpeppen.

Für alle oben genannten Plattformen ist der Prozess recht einfach und erfordert nicht viel mehr von Ihnen.