So reparieren Sie die HDMI-Anschlussverbindung (TV, Windows)

Was ist HDMI?

HDMI steht für High-Definition Multimedia Interface. Es ist eine Dominion-Audio-/Video-Schnittstelle, die zur Übertragung von Audio- und Videodaten von einem HDMI-konformen Quellgerät an ein kompatibles Gerät dient. Es ist das Standard-Anschlussgerät für alle digitalen Media-Streamer, Laptops und Fernsehgeräte.

Der HDMI-Anschluss ermöglicht die Verbindung des Eingangsgeräts mit externen Peripheriemonitoren und Videoprojektoren über ein einziges Kabel. Dieser Anschlusstyp kann alte Verbindungen wie VGA erfolgreich ersetzen, indem er höhere Auflösungen, schärfere Bilder und einen klaren Ton liefert.

So können Sie Ihr HMDI reparieren.

Methode 1: Überprüfen Sie Ihre HDMI-Kabelverbindung

Überprüfen Sie zunächst die Verbindung Ihres HDMI-Kabels.

Schritt 1) Sie müssen alle Ihre HDMI-Kabel abziehen und das Netzkabel Ihres Systems ausstecken. Warten Sie ein paar Minuten und.

Schritt 2) Dann müssen Sie das Netzkabel wieder einstecken und es wieder an Ihren Computer/Laptop anschließen. Überprüfen Sie nun das Signal zu den anderen Eingangs-/Ausgangsgeräten mit dem HDMI-Kabel.

Schritt 3) Dann müssen Sie Ihren Computer/Laptop einschalten und prüfen, ob Sie jetzt sowohl den Audio- als auch den Videoausgang erhalten. Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie mit der nächsten Lösung fortfahren.

Methode 2: Aktualisieren Sie Ihr Windows auf die neueste Version.

Manchmal kann eine Aktualisierung von Windows helfen, das Problem mit einer fehlerhaften HDMI-Verbindung zu beheben. Es gibt viele kumulative und eigenständige Updates, die von Microsoft veröffentlicht werden und solche Fehler automatisch beheben.

So aktualisieren Sie Windows:

Schritt 1) Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und

Wählen Sie dann Einstellungen.

Schritt 2) Gehen Sie zu Update & Sicherheit.

Schritt 3) Im nächsten Fenster

Klicken Sie auf Nach Updates suchen

Schritt 4) Warten Sie, bis Windows die Updates heruntergeladen und installiert hat.

Sie erhalten die Meldung “Checking for update”.

Schritt 5) Nach Abschluss der Update-Installation müssen Sie das Gerät neu starten.

Windows-Updates sollten immer angewendet werden, sobald sie veröffentlicht werden. Dadurch wird sicherlich die Leistung des Eingabegeräts erhöht und neu hinzugefügte Funktionen implementiert. Außerdem werden dadurch Fehler behoben und Sicherheitsprobleme im System behoben.

Methode 3: Hardware- und Geräte-Fehlerbehebung ausführen

Bei Problemen mit der Hardware und den Eingabegeräten Ihres Computers/Laptops können Sie versuchen, die Fehlerbehebung für das Eingabegerät unter Windows 10 auszuführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

Schritt 1) Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Einstellungen.

Schritt 2) Gehen Sie zu Updates & Sicherheit

Schritt 3) Wählen Sie im linken Bereich die Registerkarte “Troubleshoot”.

Schritt 4) Zusätzliche Troubleshooter auswählen

Schritt 5) Klicken Sie auf die Problembehandlung für die Programmkompatibilität

Schritt 6) Im nächsten Fenster,

Siehe auch:  [Gelöst] Fehler "Kein Internet gesichert" in Windows 10

Klicken Sie auf die Schaltfläche Troubleshooter ausführen.

Methode 4: Ändern der Anzeigeeinstellungen

Wenn Sie mehrere Monitore an Ihrem Computer verwenden und Sie ein Problem mit dem HDMI-Anschluss haben. Dann könnte es daran liegen, dass Sie die falschen Anzeigeeinstellungen verwenden. Daher sollten Sie immer die Anzeigeeinstellungen Ihres Computers überprüfen und sicherstellen, dass Sie die richtigen Einstellungen für die Anzeige Ihres Bildschirms haben.

Um Ihre Anzeigeeinstellungen und das Monitorsignal zu überprüfen, drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und P auf Ihrer Tastatur. Eine Liste der Anzeigemodi wird angezeigt.

Sie können jeden Modus ändern und die Option auswählen, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

  • Zum Beispiel erlaubt der PC-Bildschirm nur den Zugriff auf genau einen Bildschirm.
  • Die Option “Duplizieren” zeigt in beiden Bildschirmen die gleiche Ausgabe an.
  • Die Option Erweitern ermöglicht es Ihnen, zwei verschiedene Anwendungen in beiden Bildschirmen zu öffnen.
  • Die letzte Option, die Option Nur zweiter Bildschirm, ermöglicht es Ihnen, nur den zweiten Bildschirm anzuzeigen.

Wenn Ihre Anzeigeeinstellungen korrekt sind und Ihr Monitorsignal richtig empfangen wird, sehen Sie die beste Bildqualität auf dem über HDMI angeschlossenen Bildschirm.

Methode 5: Kürzlich installierte Software entfernen

Manchmal kann das Entfernen kürzlich installierter Software solche Probleme beheben.

Hier sind die Schritte, um kürzlich installierte Software unter Windows 10 zu entfernen:

Schritt 1) Gehen Sie zu Start, öffnen Sie die Systemsteuerung und gehen Sie zur Option Programme.

Schritt 2) Klicken Sie dann auf die Option Programm deinstallieren.

Wählen Sie das/die kürzlich hinzugefügte(n) Programm(e).

Falls Sie kürzlich neue Software auf Ihrem Computer installiert haben, versuchen Sie, diese zu deinstallieren. Wie manchmal, neu installierte Software kann Kompatibilitätsprobleme und verschiedene Verbindungsprobleme auslösen.

Dies kann auch der Grund sein, wenn der HDMI-Anschluss auf Ihrem Windows 10-Computer nicht funktioniert. Nachdem Sie also die Software deinstalliert haben, sollten Sie Ihr Computergerät neu starten und überprüfen, ob es repariert ist oder nicht.

Methode 6: Aktualisieren oder Neuinstallieren des Grafiktreibers.

Es ist auch möglich, dass Sie einen veralteten oder beschädigten Grafiktreiber haben, der in bestimmten Fällen etwas mit den Problemen mit dem HDMI-Anschluss zu tun haben könnte.

Das Aktualisieren Ihrer Grafiktreiber ist oft ein praktischer Trick, um das Problem mit dem HDMI-Anschluss zu beheben. Es ist immer eine gute Idee, Ihre HDMI-Gerätetreiber auf dem neuesten Stand zu halten, wann immer dies möglich ist. Nehmen Sie jedoch an, dass Sie etwas an Ihrer physischen Einrichtung ändern.

In diesem Fall müssen Sie es innerhalb des Geräte-Managers verschieben, um die HDMI-Treiber zu aktualisieren und sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert.

Hier sind die Schritte, die Ihnen helfen, Ihre Grafik- und HDMI-Treiber zu aktualisieren.

Schritt 1) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche “Start” und wählen Sie “Geräte-Manager” aus der Liste aus.

Schritt 2) Doppelklicken Sie auf die Kategorie Anzeigeadapter.

Schritt 3) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Grafiktreiber und wählen Sie Treiber aktualisieren.

Siehe auch:  (Schnell & Einfach) Excel Zeilenumbruch in Zelle

Schritt 4) Wählen Sie die Option Automatisch nach Treibern suchen.

  • Sie sollten auch Ihre Video- und Audiotreiber über den Geräte-Manager aktualisieren.
  • Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Gerät, das Sie aktualisieren möchten, und wählen Sie die Option “Treiber aktualisieren”.

In einigen Fällen, wenn die neuesten HDMI-Treiber nicht funktionieren, müssen Sie sie deinstallieren und die ältere Version Ihrer HDMI-Treiber herunterladen.

Methode 7: Deinstallation und Neuinstallation von Treibern

Hier sind die Schritte zur Deinstallation und Neuinstallation von Grafiktreibern:

Schritt 1) Gehen Sie zu Start> Gerätemanager.

Schritt 2) Wählen Sie Geräte-Manager >Anzeigeadapter > Parallele Anzeige.

Schritt 3) Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Parallelanzeige und wählen Sie Geräte deinstallieren.

Schritt 4) Wenn die Deinstallation abgeschlossen ist, klicken Sie auf die Option “Nach Hardwareänderungen suchen”, die sich in der oberen Leiste des Geräte-Managers befindet.

Schritt 5) Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihr System neu.

Die Hardware-Änderungen erkennen das per HDMI-Kabel angeschlossene Display. Es installiert die HDMI-Treiber automatisch als Standalone oder entsprechend dem Windows-Update.

Daher ist es ratsam, Windows die automatische Installation der Treiber für Ihr über HDMI angeschlossenes Display zu erlauben, da die manuelle Installation zu Problemen führen kann, wenn sie nicht richtig durchgeführt wird.

Methode 8: Prüfen Sie, ob HDMI als Standardgerät für die Wiedergabe eingestellt ist

Das Problem mit der HDMI-Tonwiedergabe tritt normalerweise auf, wenn das angeschlossene Gerät nicht als Standardgerät für die Tonwiedergabe eingestellt ist.

Hier ist, wie Sie dieses Problem beheben können:

Schritt 1) Öffnen Sie die Systemsteuerung.

Schritt 2) Gehen Sie zur Option Hardware und Sound

Schritt 3) Gehen Sie im Soundfenster auf Audiogeräte verwalten

Schritt 4) Wählen Sie auf der Registerkarte “Wiedergabe” das HDMI-Gerät aus und klicken Sie auf “Als Standard festlegen”.

Schritt 5) Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die HDMI-Wiedergabe einwandfrei funktioniert oder nicht.

Methode 9: Bereinigen Sie Ihre temporären Dateien und Ordner.

Schritt 1) Gehen Sie zum Startmenü und wählen Sie die Option Datenträgerbereinigung.

Schritt 2) Wählen Sie im Abschnitt Beschreibung der Datenträgerbereinigung die Option Systemdateien bereinigen und wählen Sie das Laufwerk, das Sie bereinigen möchten.

Schritt 3) Aktivieren Sie auf der Festplatte die Kontrollkästchen für die Dateitypen, die Sie löschen möchten, klicken Sie dann auf OK und wählen Sie die Option Heruntergeladene Programmdateien und temporäre Internetdateien.

Schritt 4) Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Die Datenträgerbereinigung ist die einfachste und leichteste Möglichkeit, Ihre temporären Dateien und Ordner zu löschen, während Sie Ihren Computer benutzen oder im Internet surfen; Ihr PC hat möglicherweise mehrere unnötige Dateien gespeichert.

Diese so genannten Junk-Dateien können die Verarbeitungsgeschwindigkeit Ihres Computers beeinträchtigen und die Leistung verringern, wodurch Apps langsam reagieren und HDMI-Audio- und Videoprobleme auftreten.

Methode 10: Systemwiederherstellung ausführen

Hier sind die Schritte, um Ihre letzten HDMI-Einstellungen wiederherzustellen:

Schritt 1) Gehen Sie zu Einstellungen und klicken Sie auf Update & Sicherheit,

Schritt 2) Klicken Sie dann auf Recovery unter dem linken Panel.

Schritt 3) Klicken Sie unter “Reset this PC” auf “Get Started” und wählen Sie “Meine Dateien behalten”.

Dieser Prozess startet Ihren PC neu und geht zurück zu Ihrem alten Backup-Wiederherstellungspunkt, wodurch Ihr HDMI-Anschluss möglicherweise wieder funktioniert.

Siehe auch:  (4 Schritte) Windows 10 Netzwerk Einrichten Ohne Heimnetzgruppe

Methode 11: Reparieren der Registry

Hier sind die Schritte zum Reparieren oder Wiederherstellen Ihrer Registrierungsdaten.

Schritt 1) Gehen Sie in das Startmenü und wählen Sie die Eingabeaufforderung.

Wählen Sie die Option Als Administrator ausführen. Oder,

Schritt 2) Gehen Sie zu Start > Ausführen und geben Sie cmd ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK.

Schritt 3) Geben Sie nun in der Eingabeaufforderung die unten gezeigte Zeile ein: sfc /scannow

Sie sollten warten, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und dann den Computer neu starten.

Dieser Prozess ersetzt alle beschädigten Dateien beim Neustart und repariert Ihre defekten Registrierungsdaten. Wenn der gesamte Prozess abgeschlossen ist, müssen Sie überprüfen, ob Ihre HDMI-Verbindung verfügbar ist.

Methode 12: Ersetzen Sie das Kabel.

Das sollte der letzte Ausweg sein. Wenn alle oben genannten Methoden fehlschlagen, ist es sicherlich an der Zeit, Ihr defektes HDMI-Kabel auszutauschen bzw. zu reparieren oder zu ersetzen und ein hochwertiges HDMI-Kabel für Ihr System zu besorgen.

FAQ

Was sind HDMI-Kabel?

HDMI-Kabel sind teure Kabel, die Benutzern helfen, digitale Audio- und Videosignale zwischen Geräten zu übertragen. Es unterstützt Standard- bis Ultra-High-Definition-Videosignale und Stereo- und Surround-Sound-Audiosignale, die dem elektrischen Druck gut standhalten.

Manchmal kann es jedoch zu Problemen bei der Verwendung von HDMI-Kabeln kommen. Daher ist es immer ratsam, zuerst die Konfiguration Ihres Systems zu überprüfen und das Netzkabel auszustecken, bevor Sie das HDMI-Kabel anschließen. Stellen Sie außerdem sicher, dass das HDMI-Kabel an beiden Enden fest und richtig angeschlossen und nicht gebrochen ist.

High-Definition Multimedia Interface ist die qualitativ hochwertige Standardverbindung, die verwendet wird, um Geräte wie Smart-TV, Video und sogar externe Peripheriegeräte wie Monitore und Projektoren über ein einziges Kabel zu betreiben.

Was sind die Vorteile der Verwendung von HDMI-Kabeln?

Hier sind die wichtigsten Vorteile der Verwendung von HDMI-Kabeln:

  • HDMI-Kabel bieten eine hohe Bandbreite an Daten für Audio und Video über nur ein einziges Kabel.
  • Es ermöglicht sowohl Heimanwendern als auch gewerblichen Nutzern die einfache Einrichtung von Unterhaltungssystemen in ihren Räumlichkeiten.
  • HDMI-Kabel bieten eine verbesserte Bildqualität mit besserem Kontrast und Farbsättigung.
  • Es ist einfach zu bedienen und einzurichten und bietet eine Reihe von Funktionen, die über einen einzigen Stecker übertragen werden können.
  • HDMI-Kabel bietet eine gute Videoqualität bei Szenen mit geringer Helligkeit.

Warum funktioniert mein HDMI unter Windows 10 nicht?

Es gibt viele Gründe, warum Ihr HDMI unter Windows 10 nicht funktioniert:

  • Das HDMI-Kabel funktioniert nicht auf allen Ihren HDMI-Geräten.
  • Das Audio oder Video funktioniert nicht über eine HDMI-Verbindung.
  • Die Größe des Ausgabebildes ist zu groß für den Bildschirm.
  • Der Inhalt, der über Ihr HDMI abgespielt wird, funktioniert nicht im Windows 10-System.
  • Es gibt eine Lebensdauer für alles, und selbst Kabel mit hoher Qualität können gebrochen oder beschädigt werden und nicht mehr funktionieren.
  • Die HDMI-Videoausgabe kann abgehackt sein, was passiert, wenn ein zweiter Monitor über HDMI angeschlossen ist.