Tutorial

VMware Player deinstallieren, der sich in Windows 10 nicht deinstallieren lässt?

Wie entfernt man VMware Player, der sich nicht auf einem PC deinstallieren lässt? Gibt es eine schnelle Möglichkeit, VMware Player zu deinstallieren und die übrig gebliebenen Dateien, Ordner, Registrierungsdateien und anderen Müll ordnungsgemäß zu entfernen? Sie sind wahrscheinlich auf diesem Beitrag, weil Sie VMware Player nicht von Ihrem PC deinstallieren können.

In der Windows 10-Systemsteuerung zum Entfernen von Apps sind die Optionen “Ändern” und “Deinstallieren” ausgegraut, wenn Sie Vmware auswählen, und es gibt keine Datei “uninstall.exe” im VMware Player-Installationsordner.

Dies ist ein großes Problem für Leute, die VMware Player nicht auf ihren Computern haben wollen. Suchen Sie nach dem richtigen Weg zur Deinstallation von VMWare Player? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen die umfassendsten und effektivsten Entfernungsschritte, die Ihnen helfen, VMware Player und alle Spuren dieses Programms vollständig zu deinstallieren.

Über VMware Player

VMware Player, auch bekannt als VMware Workstation Player, ist eine perfekte Lösung für Studenten, Dozenten, Unternehmen und Firmenanwender, die eine kleine Sandbox-Umgebung zum Testen oder zur Kontrolle benötigen. Diese Desktop-Virtualisierungsanwendung ist jetzt bis zur Version 16 und ist für den persönlichen Gebrauch kostenlos erhältlich.

Kommerzielle Organisationen benötigen jedoch kommerzielle Lizenzen, um sie zu nutzen. Mit VMware Workstation Player können Sie Software, die in einer virtuellen Maschine auf einem Windows- oder Linux-PC läuft, erstellen, ausführen, evaluieren und gemeinsam nutzen. Das heißt, Sie sind in der Lage, ein zweites, isoliertes Betriebssystem auf einem einzigen PC auszuführen.

In dieser virtuellen Maschine können Sie ein neues Betriebssystem ausprobieren, absichtlich Malware ausführen, Software für andere Plattformen entwickeln oder Snapshots auf Systemebene erstellen, die bei Bedarf sofort wiederhergestellt werden können. VMWare Player enthält Funktionen, mit denen Anwender ihre eigenen virtuellen Maschinen erstellen und konfigurieren können, um eine optimale Leistung zu erzielen und auf alle Geräte zuzugreifen, die an ihren PC angeschlossen sind.

Sie werden also feststellen, dass Ihre Erfahrung mit VMware Workstation seidig glatt und sehr produktiv ist. VMWare Player verfügt über eine hervorragende Unterstützung der Hardwarekompatibilität und ist die ursprüngliche und beste Virtualisierungslösung, die von Mitarbeitern, Schulungsorganisationen, Studenten, Auftragnehmern und vielen anderen Personen verwendet wird.

Entfernen von VMware Player

VMware Player könnte Ihnen viele Vorteile bringen, aber es gibt Chancen, dass Sie dieses Programm deinstallieren möchten. Zum Beispiel erfüllt Ihr PC nicht die minimalen PC-Anforderungen für die Verwendung von VMware Workstation Player, so dass Ihr Computer extrem langsam ist, wenn VMware Player im Hintergrund läuft.

Oder Sie möchten Ihre VMware Workstation-Version auf eine höhere Version aktualisieren, sodass Sie die ältere Version zuerst deinstallieren müssen.

Einige Anwender deinstallieren VMware Player aufgrund von unerwarteten Fehlern wie “VMware Player kann keine Verbindung zur virtuellen Maschine herstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Rechte zum Ausführen des Programms und zum Zugriff auf alle Verzeichnisse, die es verwendet, sowie die Rechte zum Zugriff auf alle Verzeichnisse für temporäre Dateien haben” beim Einschalten von VMware Player auftritt. Sie müssen VMware Player zur Fehlerbehebung deinstallieren und neu installieren.

Was auch immer der Grund ist, es stellt sich heraus, dass das Entfernen von VMware Player eine schwierige Aufgabe ist. Wenn Sie zur Deinstallation in die Apps & Funktionen oder die Systemsteuerung von Windows 10 gehen, werden Sie feststellen, dass die Schaltfläche “Deinstallieren” ausgegraut ist und nicht angeklickt werden kann.

Dies kann ein Problem darstellen. Deshalb zeigen wir Ihnen heute, wie Sie VMware Player effektiv von Ihrem Windows 10 PC entfernen können, wenn er sich nicht deinstallieren lässt.

Methode 1: Entfernen aus dem Startmenü

Sie können den VMware Player direkt über das Startmenü deinstallieren. Gehen Sie dazu auf Start > Alle Anwendungen und suchen Sie den VMware Player. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann im angezeigten Dropdown-Menü auf Deinstallieren. Wenn Sie VMware Player nicht im Startmenü finden können oder die Deinstallation nicht möglich ist, können Sie andere unten aufgeführte Methoden ausprobieren.

Methode 2: Entfernen aus dem Menü “Einstellungen

In manchen Fällen können Sie eine App oder ein Programm, das Sie deinstallieren möchten, nicht im Startmenü finden. Dann können Sie es auf diese Weise versuchen, um es aus dem Einstellungsmenü zu entfernen.

Hier ist, was Sie tun müssen:

1. Gehen Sie zu Start->Setting.

2. Wählen Sie System und klicken Sie dann auf Apps & Funktionen. Hier sehen Sie eine vollständige Liste der Anwendungen und Programme auf Ihrem Computer, sortiert nach Größe. Sie können das Suchfeld am oberen Rand des Bildschirms verwenden, um nach Apps zu suchen, und Sie können die Liste nach Namen oder nach Installationsdatum sortieren.

  1. Wählen Sie VMware Player und klicken Sie auf Deinstallieren, um den Entfernungsprozess zu starten. Wenn alles gut geht, sehen Sie ein Popup-Fenster, das Sie darüber informiert, dass die App und die zugehörigen Informationen deinstalliert werden. Sie müssen dann nur noch auf Deinstallieren klicken, um die Entfernung zu bestätigen.

In einigen Fällen (wie in der Abbildung unten) lässt VMware Player die Deinstallation jedoch nicht zu und die Option Deinstallieren ist ausgegraut. Machen Sie sich keine Sorgen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie VMware Player vollständig entfernen können.

Methode 3: Entfernung über die Systemsteuerung “Software

Wenn die oben genannten Methoden nicht funktionieren, können Sie zunächst versuchen, den VMware Player über die Systemsteuerung zu deinstallieren. Die Option “Systemsteuerung” ist auch in der neuesten Ausgabe von Windows 10 verfügbar. Bitte beachten Sie, dass Sie hier nur die Desktop-Programme deinstallieren können, nicht aber Apps. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Start-Schaltfläche (Windows-Logo-Schaltfläche in der linken unteren Ecke des Desktops) und dann auf Systemsteuerung, um sie zu öffnen.
  2. Gehen Sie zu Programme und Funktionen (oder gehen Sie zu Programm deinstallieren, wenn Ihre Systemsteuerung in der Kategorieansicht ist).
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf VMware Player und wählen Sie Deinstallieren.

In der Regel wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie dieses Programm wirklich deinstallieren möchten. Klicken Sie auf Ja und klicken Sie sich ggf. durch den Deinstallationsassistenten. Nach der Deinstallation wird der Benutzer aufgefordert, den Computer neu zu starten, damit die Deinstallation wirksam wird.

In einigen Fällen kann es jedoch vorkommen, dass Windows die Deinstallation von VMware Player über die Systemsteuerung ablehnt, da es sich um ein hartnäckiges Programm handelt. Möglicherweise wird VMware Player nicht im Fenster “Programme und Funktionen” aufgelistet oder es gibt keine Option “Deinstallieren“, mit der Sie die Aufgabe ausführen können. In diesem Fall können Sie stattdessen versuchen, VMware Player manuell zu entfernen.

Wie kann ich VMware Player manuell deinstallieren?

“regedit”-Befehl (1)

Wenn VMware Player nicht deinstalliert werden kann, können Sie das Programm und alle seine Überbleibsel wie Registrierungsschlüssel, Ordner, Dateien und Verknüpfungen manuell entfernen. Hier ist unsere detaillierte Anleitung, wie Sie VMware Player und alle seine Spuren manuell entfernen können:

  1. Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie %programfiles% und %appdata% in die Suchleiste ein – unbedingt einzeln – und drücken Sie die Eingabetaste.

Dadurch werden Systemordner geöffnet, in denen Sie die zugehörigen Ordner für VMware Player finden können. Löschen Sie die mit dem Namen VMware Player aus beiden Systemordnern.

  1. Als nächstes müssen Sie die Einträge für VMware Player aus der Windows-Registrierung löschen:

Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, geben Sie regedit in das Feld RUN ein und drücken Sie die Eingabetaste. Es wird der Registrierungs-Editor geöffnet.

Suchen Sie die folgenden Schlüssel:

  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\VMware, Inc.\Installer\VMware Workstation
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\Applications\vmware.exe

Wenn diese Zweige Registrierungseinträge haben, die für den VMware Player verantwortlich sind, löschen Sie diese. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Datei und klicken Sie auf Löschen.

“regedit”-Befehl (2)

  • Öffnen Sie regedit oder den Registrierungs-Editor auf Ihrem PC und klappen Sie die Registrierungsgruppe auf, um die VMWare Player-Registrierung zu finden
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zugehörigen Registrierungsschlüssel, und klicken Sie auf Löschen

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie die falsche Datei löschen, ist es ratsam, vorher eine Sicherungskopie der Registrierung zu erstellen, da das versehentliche Entfernen anderer Registrierungen in der Regel zu ernsthaften Problemen auf dem Windows.

Methode 4: VMware Player mit einem Entfernungsprogramm deinstallieren (empfohlen)

Uninstallor ist eines der besten Deinstallationsprogramme, das alle Mülldateien erkennt, die ein Programm nach der Deinstallation hinterlässt, und Ihnen hilft, gängige Reste wie Registrierungsdateien, leere Ordner, DLL-Dateien und Aufgabenpläne usw. in nur drei einfachen Schritten zu löschen. Es ist sehr nützlich, wenn das Programm, das Sie deinstallieren möchten, nicht in der Systemsteuerung oder in den Einstellungen von Windows 10 angezeigt wird, oder wenn Sie Fehler bei der Deinstallation erhalten. Wenn Sie keine Lust haben, sich mit Programmresten zu beschäftigen, lassen Sie Uninstallor einfach alles für Sie erledigen.

Offizielle Website: https://uninstallor.com

Im Vergleich zu dem in Windows eingebauten Deinstallationsprogramm kann Uninstallor eine Anwendung besser vollständig löschen. So funktioniert es:

  1. Laden Sie Uninstallor herunter und installieren Sie es auf Ihrem Rechner. Uninstallor ist recht leicht und die Installation ist unkompliziert. Die einzige Option, die Sie haben, ist die Möglichkeit, eine Programmverknüpfung auf dem Desktop zu erstellen.

2. Starten Sie Uninstallor. Uninstallor verfügt über eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche und lässt Sie je nach Wunsch zu einem dunklen oder hellen Thema wechseln.

3. Scannen Sie nach Programmkomponenten. Wählen Sie das Programm, das Sie deinstallieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche “Analyze Now“. Es werden alle Daten analysiert, die mit dem deinstallierten Programm verbunden sind, und es wird nach allen übrig gebliebenen Dateien gesucht.

4. Vollständige Entfernung durchführen. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Uninstall Now“, um VMware Player vollständig zu deinstallieren. Anschließend müssen Sie auf “Ja” klicken, um die Entfernung zu bestätigen.

5. arten Sie, bis die Deinstallation abgeschlossen ist. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu, damit er wirksam wird.

Conclusion

Sometimes it just happens. You want to uninstall VMware Player from your computer, but Windows doesn’t let you do that, so have no choice to delete the Program files/vmware folder, VMware services and a bunch of files all over your system folder and registry manually.

However, the manual removal process requires expertise. If you have never edited or cleaned your registries in the past, you’d better avoid doing it yourself because any mistake could kill your server, or any of its most important functions.

You can use Uninstallor to complete the removal job instead. There are many third-party uninstallers to choose from, and Uninstallor is one of the best that can analyze all of a program’s connections and offer a complete removal of the program, its folders and files, and its registry entries.

Uninstallor is a must-have program that ensures you leave nothing behind on your PC when they uninstall VMware Player.